Foto: Pixabay

Kripo Montabaur fahndet nach dreifachem Tankstellenräuber

Die Kriminalpolizei in Montabaur ermittelt derzeit wegen drei Raubüberfällen zum Nachteil verschiedener Tankstellen.

So kam es bereits am 25. April 2021 zu einem Raubüberfall auf die Tankstelle in Dierdorf. Unter Vorhalt einer Waffe erpresste der Täter mehrere Stangen Zigaretten und Bargeld.

Am 29.06.21 schlug der gleiche Täter erneut in Mündersbach zu und erpresste auch hier, unter Vorhalt einer Waffe, Zigaretten und Bargeld.

Am Folgetag kam es zu einem erneuten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Herschbach/Unterwesterwald.

Der Tankstellenräuber ist zwischen 45-60 Jahre alt, 1,65 - 175 Meter groß, hat eine normale Figur mit Bauchansatz. Er trug eine dunkle Jacke mit Reißverschluss, darunter trug er ein blaues T-Shirt. Bei der Tat im April trug er eine blaues Basecap mit Aufschrift "Gorbatschow", bei den Taten in Mündersbach und Herschbach ein schwarzes Basecap mit 3 weißen Streifen der Marke Adidas. Bei den Taten in Mündersbach und Herschbach trug der Täter zudem eine Brille mit schwarzem Gestell. Der Täter sprach akzentfreies Deutsch.

Darüber hinaus ergaben sich im Zuge der Ermittlungen Hinweise auf ein vermeintliches Fluchtfahrzeug. Demnach soll der Täter mit einem auffallend roten VW Golf älteren Baujahrs (vermutlich VW Golf II) geflohen sein.

Wer kennt die abgebildete Person und kann Angaben zu deren Aufenthaltsort machen.

Hinweise bitte an die Polizei in Montabaur unter Rufnummer 02602/9226-0 entgegen oder an jede andere Polizeidienststelle.

Fotos und ein Video finden Sie unter : https://s.rlp.de/wq2Nw

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Karbach siegt erneut im Hunsrück-Derby

Der FC "Blau-Weiß" Karbach kann nach dem Hinspiel auch das zweite Aufeinandertreffen mit dem TSV Emmelshausen für sich entscheiden. Diesmal ist die…
weiterlesen...

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

TuS Koblenz schlägt FV Engers mit 2:1

Die TuS Koblenz hat in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar in einem engen Spiel gegen den FV Engers wichtige Zähler sammeln können.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich