Musikerin und Mutter Elizabeth hat mit ihrem damals ungeborenen Baby ein Album aufgenommen. (Foto: Pixabay)

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

Am zweiten April soll es soweit sein, das Album "Sounds of the unborn" wird vom Plattenlabel 'Sacred Bones' veröffentlicht. Der Künstler: kein geringerer als ein damals ungeborenens Baby in den USA.
Seine Eltern haben mithilfe eines technischen Kastens die Vibrationen am Bauch der Mutter aufgezeichnet. Diese wurden dann mittels eines Synthesizers in Klänge umgewandelt.

Wie das wohl klingt, wir sind gespannt...

« Zurück

aktuell4u - Musik-News

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche…
weiterlesen...

No Angels jetzt auf Spotify

Wir alle kennen sie, viele Lieben sie und jetzt haben wir noch leichter Zugang um sie zu konsumieren - die No Angels...
weiterlesen...

Master KG - Jerusalema

Ein Tanz der um die Welt geht. Seit 2019 haben etliche Millionen Menschen den Tanz und den dazugehörigen Song viral gehen lassen...
weiterlesen...