Unsere Kolumnen

 

Julia Unger

Julia ist seit 14 Jahren selbstständige Direktorin mit Mary Kay und darf, in diesem Rahmen, mehr als 250 Frauen in ganz Deutschland auf ihrem eigenen Weg in die Selbständigkeit unterstützen und ausbilden.
Zudem arbeitet sie schon einige Jahre als freie Autorin, Make-up Artist und persönliche Beauty-Fee. Sie lebt ihre Berufung und ist die perfekte Ansprechpartnerin wenn es um Make-up, Pflege und Lifestyle geht.
In ihrer Freizeit tanzt und malt sie leidenschaftlich gern.
Sie sagt selbst über sich: ‚Mein größtes Glück ist es, dass ich jeden Tag anderen Frauen dabei helfen darf, sich in ihrer Haut wunderschön zu fühlen, neues Selbstbewusstsein zu entdecken und für sich den Lifestyle zu leben und zu erleben, den sie sich immer gewünscht haben.‘

Beiträge von Julia Unger

Men only - Teil 3

Das neuste Highlight für die kommende Saison sind Pink- und Fuchsiatöne in allen Facetten und Nuancen… Jedoch nicht ausschließlich für den Kleiderschrank der Damen, wie man meinen könnte, sondern vor allem auch bei den Herren sind diese Farben im Herbst nicht wegzudenken.
» weiterlesen

Men only - Teil 2

Letzte Woche haben wir bereits darüber gesprochen, dass es für die Männerwelt heutzutage weit mehr braucht, als eine zerrissene Jeanshose und ein weißes Shirt, um wirklich im Trend zu liegen. Wie vielfältig und außergewöhnlich das Angebot jedoch mittlerweile ist hat selbst mich überrascht, als ich vor einigen Wochen mit meinem Freund auf der Suche nach einem Anzug für eine Hochzeit war.
» weiterlesen

Men only - Teil 1

Wenn man sich mit den Themen Beauty und Lifestyle auseinandersetzt ist es ganz selbstverständlich, dass man zu aller erst an das sogenannte ‚schöne Geschlecht‘ denkt. Und auch die meisten Zeitschriften, die sich mit diesen Themen befassen, fokussieren sich in erster Linie auf ihre weiblichen Leserinnen. Genau aus diesem Grund wird es heute endlich Zeit, für ein exklusives: Männer-Special!
» weiterlesen

Servicewüste Deutschland – Teil 3

Letzte Woche habe ich einige persönliche Erfahrungen mit euch geteilt, die ich vor Kurzem mit diversen Dienstleistern machen musste. Von dem derzeitigen Chaos an den Flughäfen möchte ich an dieser Stelle eigentlich gar nicht anfangen; drei bis vier Stunden Wartezeit, um sein Gepäckstück zu erhalten oder endlose Warteschlangen beim Check-in sind gerade in der Urlaubszeit ein absolutes No-Go. Vor allem, da wir alle mit unseren Steuergeldern dafür gesorgt haben, genau diese Unternehmen möglichst gut durch die Pandemie-Zeit zu bringen.
» weiterlesen

Servicewüste Deutschland – Teil 1

Deutschland, das Land der Dichter und Denker, eines der Länder mit der besten schulischen Ausbildung, guten Universitäten und ein Land, das weltweit für Forschung und Entwicklung, für seine Produktqualität, für seine Disziplin und natürlich sein gutes Bier bekannt ist. Wer hätte gedacht, dass ich jemals gezwungen sein würde, einen solchen Artikel, wie den Folgenden, zu schreiben?
» weiterlesen

Von Lust und Frust - Teil 2

Zu den absoluten Gewinnern, der Reiseziele für diesen Sommer, zählen aufgrund der angespannten politischen Lage, vor allem die Mittelmeer-Region sowie nördliche Metropolen und auch der Camping-Urlaub in den heimischen Gefilden liegt nach wie vor schwer im Trend.
» weiterlesen

Von Lust und Frust – Teil 1

Der Sommer ist da und in diesem Jahr haben wir endlich wieder die Möglichkeit, halbwegs ‚normale‘ Sommerferien ohne Einschränkungen genießen zu können. Allem voran steht dabei nun natürlich die Planung des so lange ersehnten Sommerurlaubs, doch mit der Lust kommt schnell auch der Frust.
» weiterlesen

Das Leben ist ein Karussell

Einige kräftezehrende Monate liegen hinter uns, eine Zeit der Entbehrung und Verzicht, mit stetig steigenden Kosten und politischen Herausforderungen. Doch das tolle Wetter und der Sonnenschein der letzten Tage wecken wieder neue Lebensgeister in uns. Die Innenstädte füllen sich und wir versuchen, im Rahmen unserer Möglichkeiten, das Leben wieder mehr zu genießen.
» weiterlesen

Jetzt wird es flauschig

Der Juni verwöhnt uns mit sommerlichen Temperaturen und dem ein oder anderen Feiertag, der es uns ermöglicht auch mal ein langes Wochenende zu genießen. Doch was tun, wenn man jeden Vogel-, Freizeit- und Wasserpark in der Umgebung bereits abgeklappert hat?
» weiterlesen

Maskenball ade – Teil 2

Die Normalität hält zunehmend Einzug in unserem Alltag und während manche sich noch immer in Vorsicht üben, genießen andere ihre neu gewonnene Freiheit in vollen Zügen. Doch welcher Weg ist der Richtige? Ich glaube, die Wahrheit liegt, wie immer, irgendwo dazwischen.
» weiterlesen

Maskenball ade – Teil 1

Kaum zu glauben! Der "Maskenball" hat endlich ein Ende, die Infektionszahlen sinken und wir führen nun schon seit einigen Wochen wieder ein fast normales Leben; zumindest diejenigen von uns, die sich aktiv dafür entscheiden.
» weiterlesen

Macht und Ohnmacht – Teil 2

Auch wenn es sich gerade oft anders anfühlt, können wir Frauen durchaus einen Unterschied im Leben anderer machen und auch für uns selbst können wir jeden Tag etwas verändern.
» weiterlesen

Macht und Ohnmacht – Teil 1

Gefühlt überschlagen sich derzeit die Ereignisse. Erst eine Pandemie, nun ein Krieg, steigende Benzinpreise und erneute Hamsterkäufe in den Supermärkten. Da ist es nur allzu verständlich, dass gerade wir Frauen uns oft ohnmächtig fühlen - nicht fähig zu handeln oder etwas an der aktuellen Situation zu verändern.
» weiterlesen

Ich bin genug – Teil 2

In der Zeit, die ich bei meiner Freundin verbringen durfte, lebte ich ein veganes und zuckerfreies Leben, wir sind gemeinsam auf einem Berg gestiegen und waren beim Eisbaden. Fern ab von Corona und den kleinen und großen Herausforderungen des Alltags hat mir diese ‚Detox-Zeit für Körper und Seele‘ dabei geholfen, meinen Kompass für 2022 neu auszurichten. Vor allem auch, weil ich in dieser Zeit, mehr als einmal, an meine persönlichen Grenzen gestoßen bin.
» weiterlesen

Ich bin genug – Teil 1

Auch mich hatte das CCS (‚Corona Cave Syndrom‘) fest im Griff, doch es wäre zu einfach, diesen Zustand schlicht der aktuellen Situation und den Einschränkungen während der Pandemie zuzuschieben. Faktisch habe ich selbst zu einem Großteil dazu beigetragen, indem ich den Weg des geringsten Widerstandes gewählt habe.
» weiterlesen

Corona Cave Syndrom – Teil 2

Wir sind es mittlerweile gewohnt, das Haus nur noch selten zu verlassen. Wenn wir Sport treiben, dann gerne vor dem Fernseher, statt ins Fitnessstudio zu gehen und selbst der Großteil unserer Einkäufe lässt sich bequem von der Couch aus erledigen. Wir werden gefühlt jeden Tag ein bisschen bequemer und die Isolation entwickelt sich Schritt für Schritt zu unserer Normalität. Wir tauschen immer häufiger unsere Jeans gegen eine Jogginghose und sind gar nicht mehr gewillt, uns zu bemühen.
» weiterlesen

Corona Cave Syndrom – Teil 1

In einem meiner ersten Artikel zum Jahresbeginn schrieb ich über das Thema ‚Veränderungen‘ und wie wichtig es ist, diese für sich anzunehmen. Nichts im Leben ist so beständig wie der Wandel und kaum etwas anderes bereitet uns mehr Magenschmerzen. Denn nirgends ist es bequemer, als in unserer eigenen Komfortzone - dort kennen wir uns aus, dort fühlen wir uns wohl.
» weiterlesen

Du hast es in der Hand – Teil 2

Du alleine kannst heute entscheiden wie dein persönliches 2022 aussehen soll, ganz einfach indem du deine Einstellung veränderst und damit beginnst zu handeln, statt zu planen. Bist du heute rundum glücklich? Fühlst du dich richtig wohl in deiner Haut? Kannst du den Preis des Lebens zahlen? Bist du zufrieden, mit dem was du letztes Jahr erreicht hast?
» weiterlesen

Du hast es in der Hand – Teil 1

Jedes Jahr zu Silvester setzen wir uns Ziele. Dinge, die im neuen Jahr besser, anders werden sollen: Endlich mehr Sport, endlich gesünder Essen, endlich nicht mehr rauchen, endlich wieder mehr Zeit mit der Familie verbringen - Gute Vorsätze mit sicherlich ernsten Absichten und dann… dann kommt der Alltag.
» weiterlesen

Alles neu macht 2022 – Teil 2

Die Zeit des Wandels und die Veränderungen von Außerhalb können auch für uns ganz persönlich ein Anstoß zum Umdenken sein, wenn wir bereit sind, uns auf Neues einzulassen und Chancen anzunehmen. Dabei geht es nicht darum, seine persönlichen Werte und Traditionen über Bord zu werfen, doch manchmal müssen wir uns selbst reflektieren, um uns weiterentwickeln zu können.
» weiterlesen

Alles neu macht 2022 – Teil 1

Happy New Year, frohes Neues und herzlich Willkommen in 2022! Schon wieder ist ein Jahr vorüber, schon wieder haben wir Januar, schon wieder feiern wir einen Neubeginn und das wäre doch die perfekte Gelegenheit, auch mal wieder über gute Vorsätze zu sprechen. ;)
» weiterlesen

Seite 1 von 2