Kinder, Kultur und Klimawandel - Das Kalle Pinguin Lied


Halli Hallo,

„Gegen den Klimawandel muss man was tun!“ sagen viele.
Zu dieser Thematik möchte ich heute von einem schönen Kennenlern-Erlebnis berichten.
Zum Glück lernen Kinder heutzutage früh in der Schule, wie sie selbst aktiv mithelfen können die Natur zu schützen und so den Klimawandel zu verlangsamen.

Wie kann ich selbst den Klimawandel verlangsamen?
Das habe ich mich vor circa einem Jahr intensiv gefragt.
Meine Familie und ich trennen selbstverständlich fleißig den Müll, vermeiden ihn möglichst und sind auch sonst Naturfreunde. Für besondere Tierarten, Zoos und natürlich notleidende Menschen haben wir gespendet. Am Rhein sammelten wir Unrat ein – leider mit großem Erfolg. Unfassbar, was dort alles herumliegt oder angespült wird.
Trotzdem fragte ich mich:

„Kann ich noch ein bisschen mehr leisten - vielleicht ein Lied schreiben?“.

Vor einigen Monaten lernte ich dann eine spannende Zeichentrickfigur kennen - ganz zeitgemäß über Instagram.
Mich begeisterte seine Geschichte sofort: Am Südpol schmilzt das Eis. So macht sich „Kalle Pinguin“  auf, um zu sehen, wie andere Tiere leben, die nicht vom Eis umgeben sind.
Unseren Kindern gefielen das pfiffige Kerlchen und seine Tierfreunde aufgrund der goldigen Zeichnungen. Wir bestellten sein Buch.

Kalle Pinguin und der Klimawandel
„Kalle Pinguin“ ist die Hauptfigur im beliebten Kinderbuch "Die Not ist groß, einer muss los" von den Autoren und Zeichnern Jenna & Bo.
Die Geschichte ist bereits in vier Sprachen erschienen. Zuletzt auf Ukrainisch, um diese kostenlos an nach Deutschland geflüchtete ukrainische Kinder zu verschenken. Auf Ukrainisch wurde der Titel "Die Not ist groß, einer muss los" mit der richtigen Sensibilität geändert.
Die Pinguingeschichte bringt Kindern sanft das Thema Klimawandel näher, ohne dies als Wort zu erwähnen.

Interviewt von einem Pinguin
Ich schrieb mit dem Autor und Zeichner Bo hin und her. Irgendwann „fragte“ Kalle mich, ob ich ihm ein Interview geben mag. Na klar! Ich war sofort dabei.
Zahlreiche kreative Persönlichkeiten wie Autoren, Regisseure, Kinderbuchzeichner, als auch Politiker wie Robert Habeck, hatten dem sympathischen Pinguin bereits zuvor Rede und Antwort gestanden.
Das Interview könnt ihr auf Kalles Website im Bereich Interviews finden (Link am Ende des Beitrages).

Erst Interview, dann Lied
Schnell wurde ich ein noch größerer Fan von Kalle, da sich der putzige Pinguin um DAS Thema kümmert, was uns in diesem Jahrzehnt alle bewegt: Klimawandel. Zudem schafft es der Zeichner Bo pfiffige Figuren mit nur wenigen Pinselstrichen zu erschaffen.
Aus dieser Begeisterung heraus bot ich ihm an ein Lied für ihn zu schreiben.

Gemeinsam schafft man Großes
In diesem Sinne arbeiteten wir seit Anfang Januar 2022 daran ein Crowdfunding auf die Beine zu stellen. Es gelang zahlreiche Unterstützer zu gewinnen, die Kalle ermöglichten eine professionelle Songproduktion zu finanzieren. Meine Kreativität, Text und Komposition, sowie die Zeit im Tonstudio schenkte ich – wie versprochen.

Das Kalle Pinguin Lied
Nach viel Ausprobieren, Abstimmen, Arrangieren und Mixing entstand das fertige Kinderlied mit und für Kalle Pinguin. Der Titel wurde einmal mehr in Neuwied im Merlin Sound Tonstudio bei Peter Dümmler aufgenommen - wie gewohnt in höchster Audioqualität für Hörgenuss für die ganze Familie, alle Pinguinfreunde und Naturschützer.
Zusammen haben wir fröhliche Kindermusik geschaffen, bei der sogar ein echter Pinguin "mitsingt".

Hör mal!
Seit Freitag, 04.11.2022 ist der Titel überall erhältlich.
Hier findet ihr einige Links, wo man das Lied kostenfrei hören und gerne auch kaufen kann:

listen.music-hub.com/RXDoyS

Mehr zu Kalle Pinguin und seinem Buch findet ihr auf www.kalle-pinguin.de

Ich hoffe, wir sehen und hören uns lieber früher als später live und in Farbe.

Fröhliche Grüße

Daniel Dorfkind
www.daniel-dorfkind.de