Foto: TSV Emmelshausen

Oberliga: Emmelshausen und Karbach setzen ihre Serien fort

Am 6. Spieltag der Oberligasaison konnten die Vereine aus dem Vorderhunsrück ihre jeweiligen Serien fortsetzen. Die Freude über diese Tatsache wird allerdings unterschiedlich ausfallen.

Ein 2:0- Erfolg gegen Gonsenheim sicherte dem FC "Blau-Weiß" Karbach nicht nur den dritten Sieg in Folge, sondern auch den zweiten Tabellenplatz. "Nach einem ausgeglichenen und etwas hektischen Beginn haben wir es mit zunehmender Spieldauer geschafft das Spiel zu kontrollieren. Mit dem 1:0 resultierend aus einem starken Ballgewinn und guter Umschaltbewegung hatten wir das Spiel dann komplett im Griff", bewertet Karbach-Trainer Maximilian Junk die Anfangsphase der Partie. Für den wichtigen Führungstreffer sorgte Top-Torjäger Max Wilschrey, der bereits sein siebtes Saisontor erzielen konnte. Ein Tor von Lars Oster brachte noch vor der Pause die wichtige 2:0-Führung. In der zweiten Hälfte bekamen die Zuschauer keine Tore mehr zu sehen. Junk analysiert diese Halbzeit wie folgt: "In der zweiten Halbzeit müssen wir eine unserer Konterchancen einfach noch besser ausspielen um den Deckel früher drauf zu machen, aber alles in allem ein verdienter Sieg, weil wir über 90 Minuten kaum etwas zugelassen haben."

Tore: 1:0 Max Wilschrey (29.), 2:0 Lars Oster (37.)

Zuschauer: 238

Emmelshausen bleibt nach einer deutlichen Niederlage am Tabellenende

Wieder sah TSV-Trainer Julian Feit eine gute Leistung seiner Mannschaft, wieder wurde diese jedoch nicht belohnt. Am Ende steht eine 0:3-Niederlage gegen die U21 des 1. FC Kaiserslautern. Nach sechs Spieltagen steht der TSV Emmelshausen nun mit nur 4 Punkten und mageren drei Treffern auf dem letzten Tabellenplatz. "Wieder haben wir eine gute Leistung abgeliefert. Lautern konnte aus wenig sehr viel Profit schlagen und das 1:0 durch individuelle Klasse erzielen", fasst Feit die Entstehung des ersten Tores zusammen. Der Trainer des TSV Emmelshausen weiß aber auch, woran er mit seiner Mannschaft arbeiten muss: "Wir müssen effizienter im Abschluss werden. Momentan werden unsere Fehler sofort bestraft und wir belohnen uns für unsere guten Aktionen nicht. Das wird sich ändern. Den Prozess gehen wir mit der jungen Mannschaft."

Tore: 0:1 Simon Fabio Stehle (24.), 0:2 Maximilian Dieter Fesser (46.), 0:3 Elias Paul Huth (57.)

Zuschauer: 180

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Wellinger Handballerinnen zeigen beim 32:31 Sieg im Oberliga Derby gegen den HC Koblenz die beste Saisonleistung

Bereits am Freitagabend sorgten beide Teams für einen dramatischen Krimi in der nach Corona-Regeln ausverkauften Nettetalhalle. Die Zuschauer erlebten…
weiterlesen...

Deichstadtvolleys zahlen Lehrgeld

Mit 3:0 Sätzen (10, 16, 23) gerieten die Neuwieder Deichstadtvolleys bei NawaRo Straubing in 76 Spielminuten unter die Räder und ließen dabei…
weiterlesen...

Nach Gießen ist vor Coburg

Vorbericht zum nächsten Heimspiel der EPG Baskets gegen Coburg
weiterlesen...

Karbach siegt erneut im Hunsrück-Derby

Der FC "Blau-Weiß" Karbach kann nach dem Hinspiel auch das zweite Aufeinandertreffen mit dem TSV Emmelshausen für sich entscheiden. Diesmal ist die…
weiterlesen...

TuS Koblenz schlägt FV Engers mit 2:1

Die TuS Koblenz hat in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar in einem engen Spiel gegen den FV Engers wichtige Zähler sammeln können.
weiterlesen...

Rheinlandliga-Vorschau: 10. Spieltag

Eine Übersicht über die Spiele der Teams aus der aktuell4u-Region in der Rheinlandliga.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u