aktuell4u-Storys

 

Neuwied: Currywurst-Festival und ChocolART abgesagt

Auch 2022 wird es zum Bedauern vieler Currywurst-LiebhaberInnen kein Currywurstfestival geben. (Foto: NR-Informationen)


Leider wird Neuwied auch in diesem Frühjahr coronabedingt nicht im Zeichen besonderer lukullischer Genüsse stehen. Sowohl das ursprünglich von Januar auf Anfang März verschobene Currywurst-Festival als auch die für kurz vor Ostern geplante ChocolART fallen ersatzlos aus.

Darauf haben sich die Stadtverwaltung und ihre Partner angesichts der hohen Inzidenzzahlen geeinigt. Die Verwaltung bedauert die Absagen der allseits bekannten Veranstaltungen, betont aber, dass die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger absoluten Vorrang besitzt. Angesichts der landesweiten Absagen von karnevalistischen Großereignissen Ende Februar könne man zudem nicht kurze Zeit später ein Currywurst-Festival ausrichten, das traditionell viel Besuch in die Stadt locke. Zur ChocolART wiederum reisen viele ProduzentInnen aus dem Ausland an, was zurzeit auf zahlreiche Hindernisse stößt. Die Stadtverwaltung und vor allem das Amt für Stadtmarketing hoffen, dass 2023 Currywurst- und Schokoladen-StandbetreiberInnen wieder ihre außergewöhnlichen Kreationen in der Neuwieder City anbieten können.