aktuell4u-Storys

 

Neuwied: StadtGalerie verlängert Ausstellung mit Janssen-Radierungen

Galerieleiterin Benita Roos und Oberbürgermeister Jan Einig freuen sich darüber, dass die sehenswerte Ausstellung verlängert wird. (Foto: Stadt Neuwied)


Der Hamburger Künstler Horst Janssen (1929 – 1995) gilt dank seiner einzigartigen Zeichnungen, Aquarelle, Radierungen, Holzschnitte und Lithographien als einer der berühmtesten und produktivsten Zeichner und Grafiker des 20. Jahrhunderts.

Seit Ende November sind Janssen-Farbradierungen aus der Sammlung Ralf Mohr in der StadtGalerie Mennonitenkirche in Neuwied zu sehen. Galerieleiterin Benita Roos teilt nun mit, dass die Ausstellung bis zum 13. März verlängert wird. Am 27. März folgt dann die Eröffnung der Ausstellung „Im Focus“, die Werke von Mitgliedern der Gruppe 93 vereint.

Öffnungszeiten:

  • ittwoch bis Freitag: 14 bis 18 Uhr
  • Samstag, Sonntag und Feiertage: 12 bis 18 Uhr

Gruppen können die Ausstellung nach Vereinbarung besuchen. Infos unter Telefon 02631 206 87 (Galerie) oder 02631 802 494 (Büro), E-Mail stadtgalerie@neuwied.de. Ein Besuch der Ausstellung ist nur nach der 2-G-Regel möglich. Des Weiteren gelten die aktuellen Hygieneregeln. Der Eintritt kostet für Erwachsene 5, ermäßigt 4,50 Euro, Kinder ab 12 Jahren bezahlen 2 Euro.