16-Jähriger am Steuer. (Foto: Pixabay)

16jähriger fährt ohne Führerschein mit Vater und dessen Pkw

Am Samstag, dem 20.02.21 gegen 18:25 Uhr fiel einer Polizeistreife im Bereich der Grabenstraße in Koblenz ein entgegenkommender Pkw VW Touareg auf, der sehr unsicher geführt wurde. Die Beamten konnten beobachten, dass das Fahrzeug unvermittelt und ohne erkennbaren Grund abrupt abgebremst wurde, so dass der nachfolgende Fahrzeugführer einen Auffahrunfall nur knapp vermeiden konnte.

Bei der polizeilichen Kontrolle der Fahrzeuginsassen wurde sodann festgestellt, dass der Pkw von einem 16jährigen Jugendlichen, der erwartungsgemäß nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, geführt wurde. Auf dem Beifahrersitz befand sich dessen Vater, der auch Fahrzeughalter des VW Touareg ist. Beide Männer müssen sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, bzw. Dulden des Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

Doppelte Fahrerflucht in Cochem

Am Wochenende kam es im Raum Cochem zu zwei Verkehrsunfällen mit anschließender Fahrerflucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u