Nachrichten

 

2019: Andernach erhält Fördermitteln von Land, Kreis und Europäischem Sozialfonds


Auch 2019 erhielt die Stadt Andernach Fördermittel des Landes, des Kreises und des Europäischen Sozialfonds. Viele kommunale Projekte wären ohne entsprechende Förderungen nicht möglich.

Folgende Projekte der Stadt Andernach wurden 2019 gefördert:

  • 10.225 Euro Landesförderung für das Gemeinwesen: darunter fällt beispielsweise die Arbeit in sozialen Brennpunkten und die Unterbringung von Obdachlosen,
  • 36.465 Euro Landesförderung (nach Abzug von Rückforderungen) für die Schulsozialarbeit an der Elisabeth-Schule und den beiden Realschulen Plus, Geschwister Scholl und St. Thomas,
  • 15.300 Euro Landesmittel für die Schulsozialarbeit an der Berufsbildenden Schule Andernach,
  • 4. 9125 Euro Landesmittel für den Jobfux, der beispielsweise Bewerbertraining an Schulen anbietet, um Schulabgängern bessere Ausbildungschancen zu ermöglichen. Das Jobcenter des Landkreises Mayen-Koblenz bezuschusst die Stadt Andernach mit rund 13.688 Euro. Außerdem gibt es 22.812 Euro aus dem Europäischen Sozialfond.
  • Der Jugendscout, der benachteiligte Jugendliche bei der Eingliederung in die Ausbildungs- und Arbeitswelt unterstützt, wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds in Höhe von 20.645 Euro und mit Landesmitteln in Höhe von 8258 Euro gefördert. Das Jobcenter Mayen-Koblenz gibt 12.387 Euro dazu.