Abzocke mit Gewinnversprechen

"Sie haben gewonnen!" Wer freut sich nicht, das zu hören. Wer aber eine solche Nachricht bekommt, per Telefon, E-Mail oder Post, sollte vorsichtig sein. Denn dabei kann es sich um eine Betrugsmasche mit Gewinnversprechen handeln. 

Auf diese Betrugsmasche ist ein Koblenzer Bürger in den letzten Tagen reingefallen. Ihm wurde telefonisch mitgeteilt, dass er rund 30.000 Euro gewonnen hätte. Dieser Betrag sollte ihm, so der Betrüger, in einem Koffer übergeben werden, aber erst dann, wenn er die Gebühren von rund 900 Euro in Form von Internetgutscheinen gezahlt hätte. Diesem Wunsch kam der Betrogene nach. Nachdem er vergeblich auf den Geldboten wartete, entschloss er sich, den Vorfall zur Anzeige zu bringen. 

Tipps der Polizei: 

   - Machen Sie sich bewusst: Wenn Sie nicht an einer Lotterie 
     teilgenommen haben, können Sie auch nichts gewonnen haben! 
   -  Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn 
      einzufordern, zahlen Sie keine Gebühren oder wählen 
      gebührenpflichtige Sondernummern (gebührenpflichtige 
      Sondernummern beginnen z.B. mit der Vorwahl: 0900..., 0180..., 
      0137...). 
   -  Machen Sie keinerlei Zusagen am Telefon. 
   - Geben Sie niemals persönliche Informationen weiter: keine 
     Telefonnummern und Adressen, Kontodaten, Bankleitzahlen, 
     Kreditkartennummern oder Ähnliches. 
   -  Fragen Sie den Anrufer nach Namen, Adresse und Telefonnummer 
      der Verantwortlichen, um welche Art von Gewinnspiel es sich 
      handelt und was genau Sie gewonnen haben. Notieren sie sich 
      seine Antworten. 
   - Weisen Sie unberechtigte Geldforderungen zurück. 
« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Versuchter Handtaschenraub

In Bendorf kam es gestern Nachmittag zu einem versuchten Handtaschenraub
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich