Andernacher Einzelhändler präsentieren ihre Angebote digital und mit der Farbe rot markiert.

Andernach: First Friday Auftakt 2021

Unter dem Motto „Red Friday“ geht die lange Einkaufsnacht auch im neuen Jahr wieder an den Start. Während das öffentliche Leben heruntergefahren wurde zeigen die Andernacher Einzelhändler optimistisch den Daumen nach oben. Sie präsentieren am 8. Januar ihre aktuellsten Trends digital. Damit sind sie bestens aufgestellt für den geplanten Neustart in der zweiten Januarwoche.
Welche Farbe könnte einen Jahresauftakt besser begleiten. Rot regt alle Vorgänge im Körper an, stimuliert die Stoffwechselaktivitäten, erhöht unseren Energiepegel, unsere seelische Kraft. Bei Ritualen, welche Gesundheit, Liebe, Mut und Kraft zum Ziel haben, kommt die Farbe zum Einsatz. Von all dem können wir doch jetzt wahrlich etwas mehr gebrauchen.
Die Händlerinnen und Händler haben Rot mit vielen innovativen Details verknüpft und ihre Ideen in einem Fotoshooting zum Ausdruck gebracht. Die tollen Ergebnisse präsentieren sie auf ihren Internetseiten, in den sozialen Netzwerken und auf youtube.
Parallel dazu werden die Schaufenster der Innendstadt in rotes Licht getaucht. Aktuelle Modetrends und Accessoires werden mit roter Dekoration in Szene gesetzt. Und auch der Rotstift kommt vielerorts zum Einsatz. Da lohnt sich tatsächlich das Stehenbleiben. Beim Schaufenster-Shopping, der inzwischen beliebten Freizeitbeschäftigung, kann man rund um die Uhr stöbern und gleichzeitig frische Luft schnuppern.
Die Geschäfte haben den roten Teppich ausgerollt. Der Kunde ist schließlich König. So wird das Portfolio wie bereits bei den bisherigen langen Einkaufstagen ergänzt um individuelle Beratungs- und Lieferservices. Bestens verbunden bleiben damit die Andernacher Händler und Besucher bis der bundesweite Lockdown wieder aufgehoben wird.

(Pressemeldung der Aktionsgemeinschaft Andernach Attraktiv)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Beginn der Untersuchung der Wasserqualität an Ahr, Kyll, Sauer und Prüm

Das Klimaschutzministerium hat bereits zuständige Mitarbeiter mit der Probenentnahme beauftragt.
weiterlesen...

Stadt Neuwied sucht Personal für Verkehrserhebung

Die Stadt Neuwied sucht Personal für eine eintägige Verkehrserhebung
weiterlesen...

Kinderuni 2021 an der Hochschule Koblenz - Für diese Kurse sind die Online-Anmeldungen ab sofort möglich

Zum zweiten Mal in Folge sind ab sofort die Online-Anmeldung für die Kinder-Uni 2021 an der Hochschule Koblenz online möglich.
weiterlesen...

Rückruf von borchers Bio Low Carb Mehl: Gefährliche Aflatoxine!

Verkauf auch in unserer Region: Rückruf von borchers Bio Low Carb Mehl beinhaltet nachgewiesen gefährliche Aflatoxine
weiterlesen...

Krisenstab vorbereitet: Geringfügiger Pegelanstieg im Kreis Ahrweiler erwartet

Aufgrund des zu erwartenden Pegelanstiegs ist der Krisenstab in der Ahrweiler Region vorbereitet.
weiterlesen...

Koblenzer OB macht Praktikum

In den Sommermonaten macht der Koblenzer Oberbürgermeister Praktika in verschiedenen Bereichen.
weiterlesen...

IHK richtet Hotline ein

Die IHK richtet eine Hotline für Fragen von Azubis nach der Flutkatastrophe ein.
weiterlesen...

Behörden stellten 2020 fast 3.100 Fälle von Kindeswohlgefährdung fest

Laut Statistischem Landesamt in Bad Ems, stellten Behörden fast 3.100 Fälle von Kindeswohlgefährdung fest.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u