Baustellenwerkzeug am Andernacher Bahnhof entwendet - Bundespolizei Trier sucht Zeugen

Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 14.08.2020 - 16.08.2020 am Bahnhof Andernach einen mobilen Stromgenerator der Marke ENDRESS, Modell ESE 2000 sowie eine gelbe Kabeltrommel mit 400 Metern Stromkabel.

Die Werkzeuge wurden am 14.08.2020, 14:30 Uhr von Mitarbeitern der geschädigten Baufirma mit einer Plane abgedeckt und mit einem Bügelschloss gesichert, bzw. aneinander gekettet. Am Morgen des 16.08.2020 stellte der Baustellenleiter gegen 06:55 Uhr das Durchtrennen der Kette und somit das Fehlen eines Generators und einer Kabeltrommel fest.

Die Bundespolizei Trier hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Trier unter 0651 - 43678-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0176 - 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u