Brand auf Tankschiff gemeldet

Am 04.01.2021 um 12:30 Uhr wird der Wasserschutzpolizei Koblenz ein Maschinenraumbrand auf einem Tankmotorschiff gemeldet, welches sich linksrheinisch in Höhe Koblenz-Wallersheim befindet. Bei der Ladung handelt es sich um 400 t UN 3295 Kohlenwasserstoff flüssig, einer leicht entzündbaren Flüssigkeit. Durch die eingesetzten Kräfte konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Nach ersten Ermittlungen kam es zu einem Schaden der Antriebsmaschine, wodurch Motoröl austrat. Aufgrund dessen kam es zu einer starken Rauchentwicklung, nicht jedoch zu einem Brand. Personen kamen nicht zu Schaden. Auch gelangten keine Produkte oder Betriebsstoffe in den Rhein. Durch den Maschinenschaden war das Tankmotorschiff nicht mehr manövrierfähig und wurde durch ein hinzugerufenes Schiff zu einem sicheren Liegeplatz verschleppt. Neben der Wasserschutzpolizei Koblenz, waren die Berufsfeuerwehr Koblenz und die Polizeihubschrauberstaffel im Einsatz.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Überfall nach Flut auf Spielbank

Drei Männer haben die Spielbank in Bad Neuenahr-Ahrweiler nach der Flut überfallen.
weiterlesen...

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u