In Metternich hat am Mittwoch ein Pferdestall gebrannt. (Foto: Pixabay)

Brand eines Pferdestalls

Entgegen der ersten Meldungen geriet heute gg. 16:50 Uhr kein Pferdestall der Reitanlage in Koblenz-Metternich in Brand, sondern lediglich ein landwirtschaftlicher Unterstand in der Nähe der Reitanlage am Trifter Weg. Dort standen drei Pferde, die rechtzeitig gerettet werden konnten. Des weiteren wurde dort auch Heu uns Stroh gelagert. Der Unterstand brannte vollkommen aus. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird ein Fremdverschulden ausgeschlossen. Die Untersuchungen zur Brandursache dauern noch an. Der Sachschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u