Foto: Fin Wissen

Foto: PI Mayen

Foto: PI Mayen

Foto: PI Mayen

Brand im Obergeschoss eines Wohnhauses

Am Dienstag, 21 Juli, 18.31 Uhr, wurde der Polizei Mayen ein Brand im Obergeschoss eines Zweifamilienwohnhauses gemeldet. Durch den Mitteiler wurde starke Rauchentwicklung sowie Flammenbildung festgestellt. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Ochtendung schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Es wurden keine Personen verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Der Sachschaden beläuft sich auf ca 50.000 €. Der Einsatz wurde um 20:05 Uhr beendet.

(Pressemeldung der Polizei RLP/PI Mayen)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

Aktueller Stand Kreis Ahrweiler

ADD informiert über den aktuellen Stand im Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Koblenzer Zoll kontrolliert Logistikgewerbe

Der Koblenzer Zoll hat Speditionen, Logistikgewerbe und Transportunternehemn kontrolliert.
weiterlesen...

Mehr Kapazität in Bussen für Koblenzer Helfer

Die koveb erhöht die Kapazität in den Helfer-Shuttlen für den Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u