Stadt Koblenz bietet Bufdi-Stellen an. (Foto: tol)

Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei der Stadt Koblenz

Junge Leute mit Interesse an der Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturen, die Integration und ein lebendiges Miteinander in Koblenz aktiv mitgestalten wollen – können sich für den Bundesfreiwilligendienst bei der Stadtverwaltung bewerben.

Zusammen mit den hauptamtlichen Sozialarbeitern und Integrationslotsen unterstützen Bufdis Menschen beim Ankommen in unserer Gesellschaft und leisten einen wichtigen Integrationsbeitrag. Einsatzort sind die städtischen Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber und Flüchtlinge.

Was für Voraussetzungen sollten Bewerberinnen und Bewerber mitbringen?

-        Neugierde und hast Lust gemeinsam etwas zu bewegen,

-        Kreativität,

-        Mindestalter 18 Jahre,

-        Fremdsprachenkenntnis idealerweise mehrere Fremdsprachen, zumindest aber Englisch und

-        wünschenswert Führerscheinbesitz der Klasse B

Fakten zum BFD

·       Vollzeitdienst für 18-27jährige

·       Ziele: Bildung und (berufliche) Orientierung

·       über 27 Jahre alt? Dann ist ein BFD auch in Teilzeit möglich!

·       mindestens 6, im Regelfall 12 Monate

·       der BFD wird als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt

·       eigenständige Projektarbeit

·       flexibler Beginn zum Monatsanfang möglich

·       monatliches Taschengeld

·       5 spannende Bildungsseminare

·       stadtinterne Fortbildungs- und Schulungsmöglichkeiten

·       30 Tage Urlaub

·       volle Sozialversicherung

Interessenten schicken ihre Bewerbung an integration@stadt.koblenz.de .

Weitere Informationen stehen hier: https://www.soziale-lerndienste.de .

(Pressemeldung der Stadt Koblenz)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

Umweltbildung online - digital durch die Pandemie

Normalerweise erwarten die Mitglieder des Fördervereins Waldökostation Remstecken beim Jahresrückblick Bilder der vielen Outdoorveranstaltungen, die…

weiterlesen...

Die Polizei Mayen warnt vor falschen Wasserwerkern

In Mayen kommt es vermehrt zur Betrugsmasche falscher Wasserwerker
weiterlesen...

Demo gegen Menschenhandel in der Innenstadt

In der Koblenzer Innenstadt kommt es heute zu einer Demonstration
weiterlesen...

Verkehrsunfallflucht mit Drogenfund

Bei der Kontrolle des Unfallverursachers fand die Polizei eine Substanz, bei der es sich vermutlich um Amphetamin handeln dürfte.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich