Diebstahl in einem Alten- und Pflegeheim - Täter gestellt

Am frühen Montagmorgen gelangte der 22 - jährige Beschuldigte über ein unverschlossenes Nebentor eines Alten- und Pflegeheims in Neustadt (Wied) in die Räumlichkeiten des Hausmeisters.
Dort entwendete er Mobiltelefone und diverse Schlüssel. Ehe der Beschuldigte das Anwesen getaner Dinge wieder verlassen konnte, wurde er von zwei Angestellten auf frischer Tat ertappt und gestellt. Diese fertigten ein Foto von ihm und konnten dessen Vornamen in Erfahrung bringen, bevor er fußläufig die Örtlichkeit wieder verließ. Der Leiter der Einrichtung informierte die Polizei. Nach der Tatortaufnahme suchten die Polizeibeamten den Beschuldigten auf. Dieser händigte das Stehlgut aus und machte danach von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u