Viele Spenden-Lichter leuchten in Koblenz. (Foto: Caritasverband Koblenz e.V.)

„Eine Million Sterne" leuchteten in Vorgärten und vor Haustüren

Der Caritasverband Koblenz beteiligte sich zum vierzehnten Mal an der bundesweiten Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne". In zahlreichen Städten und Gemeinden sollten am 14. November Kerzenilluminationen an öffentlichen Plätzen aufgestellt werden, um gemeinsam ein Zeichen zu setzen - für eine gerechtere Welt, gegen Armut und Ausgrenzung. Eigentlich sollte auch der Koblenzer Josef-Görres-Platz wieder in einem besonderen Licht erstrahlen, was aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklungen leider nicht möglich war.

Kerzen leuchteten vor Haustüren und in Vorgärten

Nach der Absage der jährlichen besucherstarken Veranstaltung auf dem Görres-Platz führte die Koblenzer Caritas die Solidaritätsaktion in einem neuen Format durch. Gegen eine freiwillige Spende wurden die Kerzen bis Ende November in mehreren Caritas-Einrichtungen ausgegeben. Viele Bürger nutzten die Gelegenheit und stellten eine Spendenkerze zuhause auf, um damit ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Statt des gewohnten Lichtermeeres rund um den Görres-Brunnen strahlten nun zahlreiche Haustüren und Vorgärten in der Region im warmen Licht der Kerzen. Jede Kerze leuchtete symbolisch für einen Menschen in einer schwierigen Lebenslage.
„Wir freuen uns über die Resonanz und Spendenbereitschaft der Bürger“, sagt Caritasdirektorin Martina Best-Liesenfeld. „Gerade in dieser für uns alle schwierigen Zeit ist jede Spendenkerze ein schönes Zeichen der Hoffnung und Mitmenschlichkeit.“

Spenden für Koblenzer Wohnungslosenhilfe und Straßenkinderprojekt in Kenia

Die gesammelten Spendengelder in Höhe von 3.600 Euro kommen wie jedes Jahr in voller Höhe der Wohnungslosenhilfe des Caritasverbandes Koblenz und einem jährlich wechselnden Hilfsprojekt von Caritas international zugute, aktuell für Straßenkinder in Kenia.

(Pressemeldung des Caritasverbandes Koblenz e.V.)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u