Nachrichten

 

Fahren trotz Fahrverbot


Ein 21-jähriger Fahrzeugführer wurde am 12.11.20, gegen 21:50 h mit seinem Pkw, Nissan durch eine Streife der Polizeiinspektion Mayen kontrolliert.
Der Fahrer war trotz eines bestehenden Fahrverbotes mit seinem Fahrzeug umher gefahren.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden.
Gegen den offensichtlich unbelehrbaren Mann wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Er muss mit einer sehr empfindlichen Geldstrafe und einem längerfristigen Führerscheinentzug rechnen.