Nachrichten

 

Fahrer eines Kleinkraftrades fuhr ohne Führerschein, jedoch unter deutlichem Alkoholeinfluss


Neuwied - Im Rahmen einer stationären Kontrolle in der Blocker Straße wurde am 08.12.2020 gegen 15:45 Uhr ein Kleinkraftrad kontrolliert.
Das Fahrzeug verfügte über eine Betriebserlaubnis von 25 km/h, laut Angaben des Fahrers fährt es jedoch 45 km/h.

Den dann erforderlichen Führerschein besaß der 58 jährige Fahrer nicht. Zudem wurde deutlicher Alkoholgeruch beim Fahrer wahrgenommen, ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab den Wert von 0,98 Promille.