Bild: Pixabay

Gefährliche Überholmanöver auf der B 257

Am Donnerstag, 17.12.2020, ca. 20.00 Uhr wurden der Polizeiinspektion Adenau auf der B 257 vom Autobahnkreuz Meckenheim kommend vier PKW gemeldet, welche durch gefährliche Überholmanöver und deutlich überhöhter Geschwindigkeit anderen Verkehrsteilnehmern auffielen. So sollen innerhalb der Ortslagen Ahrbrück und Niederadenau sehr hohe Geschwindigkeiten, insbesondere beim Überholen anderer Verkehrsteilnehmer, erzielt worden sein. Bei den Fahrzeugen soll es sich um hochmotorisierte PKW handeln. Nach Angaben der Mitteiler sollen sich die vier Fahrzeugführer in einem Pulk befunden haben. Nun bittet die Polizei darum, dass sich weitere Zeugen mit der Inspektion in Adenau, 02691-9250, in Verbindung setzen.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

Doppelte Fahrerflucht in Cochem

Am Wochenende kam es im Raum Cochem zu zwei Verkehrsunfällen mit anschließender Fahrerflucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u