Glasflaschen in den fließenden Verkehr geworfen

Am gestrigen Montag beschäftige ein 61-jähriger Mann mehrfach die Beamten der Polizeiinspektion Lahnstein. Gegen 15:30 Uhr hielt er sich am Netto-Markt in der Braubacher Straße auf und pöbelte dort herum. Hier erhielt er einen Platzverweis. Etwa eine Stunde später wurde durch Zeugen mitgeteilt, dass sich ein Mann in der Hochstraße befinde und dort Glasflachen in den fließenden Verkehr werfe. Wieder handelt es sich um den 61-jährigen. Dieser wurde nun zur Dienststelle verbracht.
Er stand unter Alkoholeinwirkung, ein Vortest erbrachte über 1,5 Promille. Aufgrund der vorliegenden Straftat wurde eine Blutprobe entnommen und auf richterliche Anordnung verbrachte der Mann die Nacht im Gewahrsam der Polizei.

Sollte es Personen geben, die durch die Flaschenwürfe oder Glasscherben einen Schaden erlitten haben, werden diese gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lahnstein zu melden.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Überfall nach Flut auf Spielbank

Drei Männer haben die Spielbank in Bad Neuenahr-Ahrweiler nach der Flut überfallen.
weiterlesen...

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

Doppelte Fahrerflucht in Cochem

Am Wochenende kam es im Raum Cochem zu zwei Verkehrsunfällen mit anschließender Fahrerflucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u