Ölspur auf der Wiese am Mühlenbach. (Foto: Polizei Bendorf)

Größere Ölspur in Bendorf - Zeugensuche

Am 01.12.2020 gegen 14:30 Uhr wurde hiesiger Dienststelle durch eine Spaziergängerin eine größere Ölspur auf der Hüttenstraße / in der Langfuhr in Bendorf-Sayn sowie auf einer angrenzenden Wiese bis zum Mühlenbach (Nähe Klärwerk) aufmerksam gemacht.

Aufgrund der festgestellten Reifenabdrücke ist davon auszugehen, dass die Ölspur durch einen Pkw-Fahrer in der Nacht von Montag, 30.11.2020 auf Dienstag, 01.12.2020 verursacht wurde. Aufgrund der Nähe zum Mühlenbach wurde die Untere Wasserbehörde sowie die Feuerwehr hinzugezogen. Aufgrund des großen Schadensausmaßes bittet die Polizei Bendorf um Hinweise, die zur Ermittlung des Verursachers führen.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Überfall nach Flut auf Spielbank

Drei Männer haben die Spielbank in Bad Neuenahr-Ahrweiler nach der Flut überfallen.
weiterlesen...

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u