Bild: Pixabay

Kavalierstart endet am Laternenmast

Am 14.11.2020 gegen 12.30 Uhr bewies der 24-jährige Fahrer einer Mercedes-S-Klasse,dass Imponiergehabe alleine noch keinen guten Fahrer ausmacht. Zunächst hielt er an der Rot zeigenden Lichtzeichenanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring/Bahnhofstraße. Beim Anfahren beschleunigte er seinen PKW derart, dass er beim Linksabbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit einem Laternenmast kollidierte. Durch den Aufprall erlitt der junge Mann leichte Verletzungen, am PKW entstand erheblicher Sachschaden. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Diverse Zeugen bestätigten das für die Umstände völlig überzogene Anfahren. Ob dies an der Unterschätzung der Motorleistung des PKW lag oder am vor Ort festgestellten Verdacht eines BTM-Konsums ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Der beschädigte Laternenmast wurde zunächst von der Feuerwehr gesichert und schließlich von Angestellten der Stadt Koblenz vorläufig abgebaut.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Ladendieb flüchtet mit 6 km/h - erfolglos

Einen nicht alltäglichen Vorfall erlebte am gestrigen Nachmittag eine Mitarbeiterin eines Neuwieder Schuhgeschäftes.
weiterlesen...

Personenkontrollen im Bereich des kurfürstlichen Schlosses

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag im Umkreis des Koblenzer Schlosses.
weiterlesen...

Bauarbeiten in Bendorf sorgen für Busumleitungen

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird umgestellt - Mehrere Haltestellen können nicht angefahren werden
weiterlesen...

Fußballstiftung zahlt erste Hilfsgelder aus

Walter Desch: In Zeiten der Not trägt das Miteinander von Profis und Amateuren.
weiterlesen...

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich