Kinder werfen Steine und Äste auf Autos in Montabaur

Am 29.09 haben Autofahrer der Polizei gemeldet, dass ihre Autos wahrscheinlich mit Ästen und Steinen beworfen wurden. Beide Geschädigten nahmen das in der Wirzenborner Straße in Fahrtrichtung Gelbachtal wahr. Auf Höhe des Treppenaufgangs zur Katholischen Kirche haben beide Kinder, im Alter zwischen 10 und 14 Jahren, die Äste aus dem Hang auf die Fahrbahn geworfen und sind anschließend weggerannt. Ein PKW wurde von einem Stein getroffen. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Montabaur, Tel.-Nr.: 02602-9226-0.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Versuchter Handtaschenraub

In Bendorf kam es gestern Nachmittag zu einem versuchten Handtaschenraub
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich