Der Schlüssel ging an die Stadt zurück: (v.l.) Ulrike Mohrs, OB David Langner, Prinz Marco, Christian Johann und Confluentia Kim. (Foto: AKK)

Scheckübergabe an die Initiative "Versteckte Engel Koblenz. (Foto: AKK)

Koblenzer Stadtschlüssel wieder in Händen des OB

Es hat lange gedauert. So lange hat noch kein amtierendes Tollitätenpaar der Stadt Koblenz den Stadtschlüssel sein Eigen nennen können und doch musste er jetzt zurückgegeben werden. Wenn auch "widerwillig". Prinz Marco I vom Geisbach und Confluencia Kim händigten am 2. September den Stadtschlüssel dann doch friedlich unter der Aufsicht von AKK-Präsident Christian Johann und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs im Weingut Lunnebach in Güls an Oberbürgermeister David Langner aus. Wehmütig, aber auch glücklich wurde an eine fantastische zurückliegende Session mit vielen tollen und unvergessenen Begegnungen vor „dem Virus“ erinnert.

In diesem Rahmen übergaben die Tollitäten gemeinsam mit dem Kooperationspartner ihrer Charity-Aktion, der Rhenser Mineralbrunnen GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Friedrich und Christian Berentzen einen Scheck in Höhe von 3333,33 € und einen Gutschein über 44 Kisten Wasserglück an Günter Pauli von der Initiative „Versteckte Engel Koblenz“. Friedrich Berentzen: „ Jeder konnte durch den Kauf einer Kiste Wasserglück im Aktionszeitraum dazu beitragen diese stolze Summe zu erreichen und wir sind sehr stolz und glücklich mit dieser tollen Aktion Kindern in Not helfen zu können." Hinter den versteckten Engeln verbirgt sich eine Plattform, die Geld für Koblenzer Kinder in Notlagen sammelt und unbürokratisch für dringende Anschaffungen bereitstellt.

(Quelle: Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karnevalsvereine - AKK)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Fahren unter Drogeneinfluss

In Lahnstein fuhr in der Nacht zum Mittwoch ein Fahrer unter Drogeneinfluss
weiterlesen...

Studentisches Team gewinnt IT-Förderpreis der Debeka

Mit dem diesjährigen IT-Förderpreis der Debeka wurde ein studentisches Team der Universität in Koblenz ausgezeichnet. Prämiert wurde das…
weiterlesen...

Stadt Neuwied trauert um Bürgermeister a.D. Rudolf Borgdorf

Der Neuwieder Bürgermeister a.D. Rudolf Borgdorf ist tot. Er verstarb im Alter von 88 Jahren
weiterlesen...

Standesamt: Urkundenportal wird vorübergehend abgeschaltet

Wie das Standesamt der Stadt Neuwied mitteilt, wird aufgrund von landesweiten Software-Umstellungsarbeiten das xSta-Urkundenportal ab Freitag, 22.…

weiterlesen...

Ladendieb flüchtet mit 6 km/h - erfolglos

Einen nicht alltäglichen Vorfall erlebte am gestrigen Nachmittag eine Mitarbeiterin eines Neuwieder Schuhgeschäftes.
weiterlesen...

Personenkontrollen im Bereich des kurfürstlichen Schlosses

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag im Umkreis des Koblenzer Schlosses.
weiterlesen...

Bauarbeiten in Bendorf sorgen für Busumleitungen

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird umgestellt - Mehrere Haltestellen können nicht angefahren werden
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich