KSK Mayen warnt vor betrügerischen Anrufen. (Foto: Thomas Weiss/Pixelio)

Kreissparkasse Mayen warnt vor aktuellen Betrugsversuchen

In den letzten Tagen gab es Hinweise von Kunden der Kreissparkasse Mayen, dass es zu falschen Telefonanrufen im Namen der Sparkasse gekommen sei. Ziel der Anrufe ist es, an die Zugangsdaten zum Online-Banking und Transaktionsnummern (TAN) des Kunden zu gelangen. Die Kreissparkasse Mayen warnt eindringlich vor solchen Anrufen. In keinem Fall sollten die Kunden ihre Zugangsdaten oder TAN-Nummern telefonisch oder per E-Mail weitergeben!

Um die Kunden zu täuschen fälschen die Anrufer dabei ihre Rufnummer, sodass es für den angerufenen Kunden so aussieht, als handele es sich um einen tatsächlichen Anruf von ihrer Sparkasse. Vielfach erfolgen die betrügerischen Anrufe auch abends oder am Wochenende und somit außerhalb der normalen Geschäftszeiten, damit die Kunden keine Möglichkeit haben, bei ihrer Sparkasse nachzufragen. Während des Telefonats werden die Kunden unter einem Vorwand aufgefordert, ihre Zugangsdaten zum Online-Banking zu nennen und anschließend eine oder mehrere TANs weiterzugeben. Als Vorwände werden dabei u. a. der Rückruf vermeintlich erfolgter betrügerischer Überweisungen oder die Bestätigung eines neuen Sicherheitssystems genannt.

Die Kreissparkasse Mayen weist ausdrücklich darauf hin, das Sparkassenmitarbeiter ihre Kunden niemals telefonisch nach einer TAN oder den Zugangsdaten zum Online-Banking fragen. Sie appelliert daher an alle Kunden, diese Daten niemals am Telefon oder per E-Mail preiszugeben. Andernfalls können Betrüger diese Daten zur Durchführung von betrügerischen Online-Banking-Überweisungen im Namen des Kunden nutzen.

Sofern Kunden bereits einen solchen Anruf erhalten haben, bittet die Kreissparkasse diese Kunden, sich bzgl. der Sperrung ihres Online-Banking-Zugangs umgehend bei ihrem Sparkassenberater zu melden. Dies gilt insbesondere dann, wenn dem Anrufer bereits eine TAN genannt wurde.

Mehr Informationen zum Thema Sicherheit im Internet sind unter www.kskmayen.de zu finden.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Versuchter Handtaschenraub

In Bendorf kam es gestern Nachmittag zu einem versuchten Handtaschenraub
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich