Bei der Präsentation des neuen Werks von Uwe Langnickel am Pegelturm freuten sich neben dem Künstler (2. v.r.) die derzeitige Leiterin der Neuwieder Tourist Information Julia Kloos-Wieland (r.), Stadtmarketing-Amtsleiterin Petra Neuendorf (2. v.l.) und Oberbürgermeister Jan Einig. Das auf dem Foto sichtbare großformatige Poster soll seinen Patz in einem repräsentativen Raum der Stadtverwaltung finden. (Foto: Stadt Neuwied)

Neues Poster: Neuwieder Architekturschätze entdeckt

Uwe Langnickel, Maler und Grafiker aus Dierdorf, war wieder mit dem Skizzenbuch unterwegs und hat eine neue Serie Neuwieder Motive  gezeichnet und gemalt, die er in einem Poster zusammengefügt hat. Sein Hauptaugenmerk lag dabei auf den architektonischen Schätzen der Deichstadt. Langnickel hatte bereits vor einigen Jahren ein Neuwied-Poster speziell zum Rheinland-Pfalz-Tag entworfen, das in großer Auflage erschien. Es fand großen Anklang, ist aber leider vergriffen.
Nun setzt der Maler die Tradition des Neuwied-Posters mit völlig neuen Motiven fort. „In den einzelnen zwölf Bildern verschmelzen verschiedene Impressionen der Motive ineinander“, erläutert Langnickel. „So sind mehrere Objekte in einem Bild zu sehen, das Roentgen-Haus mit dem alten Hallenbad und dem Zollhaus beispielsweise oder das Historische Rathaus mit dem Amtsgerichtsgebäude.“ Es gebe, meint Langnickel, die klare prägnante Form, aber auch Andeutungen und verschiedene Perspektiven. „Jedes der zwölf Bilder ist eine Einheit für sich. Zusammengenommen auf dem Poster ergibt sich aber eine inspirierende Gesamtansicht  Neuwieds“, betont der Künstler.Neben den bereits genannten Bauten sind auch die Schlösser in Neuwied und Engers, der Pegelturm, die Abtei Rommersdorf,  zahlreiche Kirchen, das  Roentgen-Museum und das Eiszeit-Museum auf Monrepos, die städtische Galerie in der ehemaligen Mennonitenkirche sowie einige Denkmäler zu sehen. Oberbürgermeister Jan Einig ist fasziniert vom neuesten Werk des Dierdorfers. „In seinem neuen Poster lädt Uwe Langnickel uns ein zu einem Spaziergang, auf dem wir alle wichtigen Gebäude unserer Stadt passieren und den Blick schärfen können für die vielen klassizistischen und barocken Stilelemente, die in unserer Stadt zu finden sind“, analysiert der OB.Das Poster kann man in der städtischen Tourist Information auf dem Luisenplatz in zwei Größen erwerben; das Format 33 mal 48 kostet 20 Euro, das Format 60 mal 80 ist für 55 Euro zu haben. Zudem kann man die unterschiedlichen Motive auch einzeln bestellen – und zwar direkt beim Künstler: Uwe Langnickel, Erlenstraße 7, 56269 Dierdorf, E-Mail Uwe.Langnickel@web.de, Telefon 02689 7935.

(Pressemeldung der Stadt Neuwied)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

Umweltbildung online - digital durch die Pandemie

Normalerweise erwarten die Mitglieder des Fördervereins Waldökostation Remstecken beim Jahresrückblick Bilder der vielen Outdoorveranstaltungen, die…

weiterlesen...

Die Polizei Mayen warnt vor falschen Wasserwerkern

In Mayen kommt es vermehrt zur Betrugsmasche falscher Wasserwerker
weiterlesen...

Demo gegen Menschenhandel in der Innenstadt

In der Koblenzer Innenstadt kommt es heute zu einer Demonstration
weiterlesen...

Verkehrsunfallflucht mit Drogenfund

Bei der Kontrolle des Unfallverursachers fand die Polizei eine Substanz, bei der es sich vermutlich um Amphetamin handeln dürfte.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich