Nachrichten

 

Neuwied: Große Playmobil-Figuren des Knusperpfads zerstört

In der Nacht zum 17.12. wurden die großen Playmobil-Figuren in Neuwied sinnlos zerstört. (Fotos: Stadt Neuwied)


Viel Herzblut hat das Team des Amts für Stadtmarketing in den Aufbau des Knusperpfads gelegt. Umso ernüchternder ist nun die Tatsache, dass es Menschen  gibt, die das zerstören, worüber sich andere freuen. So geschehen in der Nacht auf Donnerstag. Unbekannte haben die Schutzscheibe der Holzhütte  herausgebrochen, aus der zwei große Playmobilfiguren die „Wanderer“ auf dem  Knusperpfad grüßten. Anschließend malträtierten sie die fast mannshohen Plastikfiguren, rissen ihnen die Köpfe ab, traten in die Seitenteile und verstreuten die Trümmer über den Luisenplatz.
Der Schaden beläuft sich auf rund 550 Euro. Die Stadtverwaltung hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt und hofft nun auf Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese melden sich bei der hiesigen Polizeidienststelle. 

(Pressemeldung der Stadt Neuwied)