Auf einer Rheintour auf Höhe der Loreley: (v.r.) Georg Friedrich Prinz von Preußen, Sophie Prinzessin von Preußen und Stadtbürgermeister Falko Hönisch. (Foto: Stadt St. Goar)

Partnerschaft von St. Goar mit Kira-von-Preussen-Stiftung besiegelt

Wem gehört die Burg Rheinfels? Diese Frage schien geklärt. Doch wie sich ein langfristiger Pachtvertrag für Teile der Burg auf einen Rückbertragungsanspruch des Hauses Hohenzollern auswirken könnten, darüber sollten auf Initiative des Hauses Hohenzollern nun Gerichte entscheiden. Statt jahrelanger Auseinandersetzungen setzte Stadtbürgermeister Falko Hönisch unter dem Motto „Miteinander reden bringt Menschen zusammen“ auf eine Einigung mit zahlreichen Perspektiven für St. Goar.
So wurde am 20. September eine wohl historische zu nennende Partnerschaft zwischen der Stadt St. Goar und der Prinzessin Kira von Preußen Stiftung mit einem Festakt in der Katholischen Pfarrkirche „St. Goar und St. Elisabeth“ besiegelt. Neben Georg Friedrich Prinz von Preußen und Sophie Prinzessin von Preußen folgten zahlreiche Gäste aus Politik und Adel der Einladung.

„Gute Arbeit für Kinder muss außerhalb des Parteienstreits stehen.“ erklärte Georg Friedrich Prinz von Preußen und betonte, dass er über die Kooperation hinaus bereit, sich auch persönlich einzubringen. So könne er sich vorstellen, Leihgaben für Kunstausstellungen mit einem Bezug zu Preußen zur Verfügung zu stellen. Noch vor einer kleinen Schiffsfahrt zur Loreley sagte er sichtlich angetan vom romantischen Rheintal bei St. Goar: „Ich kann verstehen, weshalb mein vierfacher Urgroßvater hier sein Herz verloren hat.“

Rudolf Scharping, ehemaliger Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und Bundesverteidigungsminister sagte mit Bezug auf das Haus Hohenzollern: „Wir sind nicht frei von der Geschichte, wir sind aber frei darin, welchen Teil der Geschichte wir als Tradition pflegen.“

(Pressemeldung/ Aktuelles der Stadt St. Goar)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

109 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Die aktuellen Zahlen vor dem heißen Wochenende. Ab sofort gibt es Samstag und Sonntag keine Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis.
weiterlesen...

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Es bleibt weiter schwitzig heiß in der Region. Auch jetzt am Wochenende bekommen wir über 30 Grad, aber vielleicht auch eine kleine Abkühlung am…
weiterlesen...

Verkehrsunfall mit LKW auf der B9 - zwei Personen verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 33-jährige Fahrer und seine 26-jährige Beifahrerin verletzt in Koblenzer Krankenhäuser eingeliefert.
weiterlesen...

Sachbeschädigung an der "Römischen Villa rustica" in Mülheim-Kärlich

In der vergangenen Woche kam es an dem Denkmal der Römischen Villa rustica in Mülheim-Kärlich zu einer Sachbeschädigung. Die Polizei sucht nun nach…
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...