Pkw-Fahrer beschädigten Rasenfläche vor der Festung

Erheblichen Sachschaden an Schotterwegen und Rasenflächen richteten am gestrigen Abend, 11.01.2021, gegen 23 Uhr zwei Pkw-Fahrer an, die auf den schneebedeckten Rasenflächen vor der Festung Ehrenbreitstein ihre unerlaubten Runden (Donuts) drehten. Ein aufmerksamer Zeuge machte die Polizei auf den Vorfall aufmerksam, die beide Fahrzeuge noch vor Ort antreffen konnten. Aufgrund der Fahrzeugzustände, den Feststellungen vor Ort sowie Zeugenangaben dürften diese durch die vier kontrollierten Personen im Alter von 19 und 20 Jahren verursacht worden sein. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, Stadtreinigung und Grünflächenamt wurden zwecks Schadensbeseitigung in Kenntnis gesetzt.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Viel Regen, grau und böiger Wind begleiten uns am kompletten Wochenende. Der erste Sommertag vor einer Woche ist damit wieder komplett vergessen.
weiterlesen...

Schwarzfahrt endet hinter Gitter

Am Mittwochabend reiste ein Mann unerlaubt mit dem Zug nach Koblenz ein. Dort wurde er dann, nicht nur wegen der Einreise, festgenommen.
weiterlesen...

Brandstiftung in Kruft - Zeugen gesucht

Nach einem LKW-Brand am Donnerstag in Kruft, sucht die Polizei nun nach Zeugen.
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...