Nachrichten

 

Polizist bei Auseinandersetzung in Andernach schwer verletzt

Polizisten in Andernach teilweise schwer verletzt. (Foto: Pixabay)


Gegen 3:15 Uhr wurde in der Rheinstraße in Andernach eine Schlägerei mit mindestens fünf Personen gemeldet. Angeblich sollte die Personengruppe auf eine andere einschlagen. Die zur Sachverhaltsaufnahme hinzugezogenen Beamten wurden daraufhin durch eben diese fünf Personen massiv gestört. Selbst nach dem verteilten Platzverweis ließen die fünf Personen nicht davon ab, die Polizisten bei ihrer Arbeit zu stören. Eine der fünf Personen ging in Folge dessen auf einen Polizeibeamten, trotz Androhung der Taserbenutzung, los. Hier wird vermutet, dass der Beamte mehrfach Tritte gegen den Kopf erhielt und so schwer verletzt wurde. 

Ein anderer Beamte wurde durch einen Fausthieb ebenfalls verletzt. Der schwer-verletzte Beamte wurde auf die Intensivstation eines Krankenhaus gebracht, wo er jetzt längere Zeit behandelt werden muss.

Die Beschuldigten flüchteten zunächst. Zwei Tatverdächtige wurden in der Folge ermittelt und in Gewahrsam genommen.

Das gesamte Aktuell4u-Team wünscht den Beamten schnelle Genesung!