Pressebericht der Polizei Betzdorf vom 23.10.2020 und 24.10.2020

1. Verkehrsunfall mit Personenschaden unter Alkoholeinfluss 

Tatort: 57520 Schutzbach, L 280 Tatzeit: 23.10.2020, 22:37 Uhr Hergang: Ein 52- jähriger Fahrzeugführer kam mit seinem Pkw infolge Alkoholgenuß nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei verletzte er sich leicht am Kopf. Das Fahrzeug war durch den Unfall erheblich beschädigt und muß abgeschleppt werden. Beim Fahrer konnte ein Wert von 1,38 Promille festgestellt werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Verfahren wurde eingeleitet. Der verletzte Fahrer wurde im KH Kirchen versorgt. 

2. Verkehrsunfall mit verletzter Person 

Tatort: 57548 Kirchen, L 280, Jungenthaler Straße Tatzeit: 24.10.2020, 07:56 Uhr Hergang: Eine 29-jährige Pkw Fahrerin befuhr mit ihrem Fahrzeug in Kirchen die L 280 aus Richtung Kirchen kommend in Fahrtrichtung Niederfischbach. Eine 84- jährige Fahrzeugführerin befuhr die Strecke in entgegengesetzter Richtung. An der Kreuzung in Richtung Aldi Markt wollte die 29- jährige nach links in Richtung Markt einbiegen. Hier übersah sie den entgegenkommenden Pkw der 84- jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Dadurch wurde beide Fahrzeugführerinnen leicht verletzt und ins Krankenhaus verbracht. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit.

Polizei Bendorf

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

Umweltbildung online - digital durch die Pandemie

Normalerweise erwarten die Mitglieder des Fördervereins Waldökostation Remstecken beim Jahresrückblick Bilder der vielen Outdoorveranstaltungen, die…

weiterlesen...

Die Polizei Mayen warnt vor falschen Wasserwerkern

In Mayen kommt es vermehrt zur Betrugsmasche falscher Wasserwerker
weiterlesen...

Demo gegen Menschenhandel in der Innenstadt

In der Koblenzer Innenstadt kommt es heute zu einer Demonstration
weiterlesen...

Verkehrsunfallflucht mit Drogenfund

Bei der Kontrolle des Unfallverursachers fand die Polizei eine Substanz, bei der es sich vermutlich um Amphetamin handeln dürfte.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich