Pressebericht der Polizei Neuwied zum Wochenende

Neuwied - Am Freitagmorgen, 06.11.2020, kam auf der B42, Fahrtrichtung Neuwied, es gegen 06.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Höhe der Abfahrt Industriegebiet. Der 42jährige Fahrer eines Transporters bemerkte während des Überholens eines Lkw, dass er eigentlich an der Abfahrt Distelfeld abfahren wollte. Daher zog er, ohne auf den überholten Verkehr zu achten, nach rechts. Dabei kam es zu einer Kollision mit dem Lkw. Während der Unfallaufnahme musste die B42 im Berufsverkehr einspurig für etwa 45 Minuten gesperrt werden. 

Neuwied ST Niederbieber - Am Freitag, 06.11.2020, kontrollierte eine Streife der PI Neuwied in der Rasselsteiner Straße gegen 12.00 Uhr einen Pkw. Im Rahmen dessen wurde zunächst festgestellt, dass für den 30jährigen Fahrzeugführer eine gerichtliche Entziehung der Fahrerlaubnis vorliegt. Weiterhin wies er Anzeichen für Drogenkonsum auf, was ein entsprechender Test vor Ort bestätigte. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde zudem eine kleine Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Nach Entnahme einer Blutprobe und Sicherstellung seines Führerscheins wurde der Mann entlassen. Da er bei der Kontrolle seinen 3jährigen Sohn im Auto hatte ergeht zudem eine Mitteilung ans Jugendamt. 

Neuwied - Im Laufe des Freitagnachmittags, 06.11.2020, wurden durch die PI Neuwied mehrere Frisörgeschäfte in der Innenstadt im Hinblick auf die Einhaltung der Corona-Beschränkungen kontrolliert. Hierbei wurden bei zwei Geschäften - in einem davon zum wiederholten Male - Verstöße festgestellt, die an die Kreisverwaltung gemeldet wurden. Die Betroffenen zeigten sich uneinsichtig. Die Polizei Neuwied wird in den nächsten Wochen weiter verstärkt auf die Einhaltung der CoBeLVO achten, und appelliert im Sinne aller Gewerbetreibenden eindringlich an die Geschäftsleute, die Verordnung zu beachten. Nur dann kann letztlich wieder eine Lockerung der Einschränkungen eintreten. 

Neuwied ST Heimbach-Weis - Am Samstag, 07.11.2020, wurde gegen 10.30 Uhr ein auffälliger brauner BMW 5er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurden diverse unkonventionelle Veränderungen festgestellt, wovon einige betriebserlaubnisrelevant gewesen sein dürften und letztlich zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten. Nach kurzfristiger Behebung der Mängel vor Ort konnte der Pkw weiterfahren. Den Fahrzeugführer und -halter erwartet nun ein Bußgeld. Aufgrund der Tatsache, dass er innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal mit dem Fahrzeug aufgefallen ist, dürfte hier eine deutliche Erhöhung des Bußgeldes seitens der Bußgeldstelle im Raum stehen. 

Neuwied Industriegebiet - Eine Streife der PI Neuwied kontrollierte am Samstag, 07.11.2020, gegen 11.45 Uhr den 36jährigen Fahrer eines Transporters, der sich im Bereich des dortigen Schnellrestaurants aufhielt. Im Zuge der Kontrolle wurden Anzeichen für Drogenkonsum festgestellt, was ein vor Ort durchgeführter Test bestätigte. Bei der Durchsuchung des Mannes und seiner mitgeführten Gegenstände wurde zudem jeweils eine Kleinstmenge Marihuana und Amfetamin aufgefunden. Nach Sicherstellung der Drogen und Entnahme einer Blutprobe wurde der Betroffene entlassen. 

Neuwied - Am Samstag, 07.11.2020, kam es im Bereich des Bahnhof Neuwied gegen 17.00 Uhr zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 41järhiger Mann leicht verletzt wurde. Er war mit vier hinreichend polizeibekannten Jugendlichen in Streit geraten, nachdem diese ihn um eine Zigarette angeschnorrt hatten. Da der Geschädigte die Herausgabe der Zigarette verweigerte verliehen die Herrschaften ihrem Ansinnen durch Backpfeifen Nachdruck. Hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Neuwied Industriegebiet - Am späten Samstagabend, 07.11.2020, gegen 23.00 Uhr, sollte ein blauer Ford Fiesta einer Verkehrskontrolle auf der B42 unterzogen werden. Dazu wurden dem Fahrzeug Anhaltesignale gegeben. An der Abfahrt Distelfeld verließ der Pkw die B42 und machte zunächst den Anschein anzuhalten. Dann verließen die beiden Insassen plötzlich das noch rollende Fahrzeug und flohen in verschiedene Richtungen. Das Fahrzeug rollte gegen ein Verkehrsschild. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen konnte eine Person festgenommen werden, die durch die Beamten als der vermutliche Beifahrer identifiziert wurde. Der Fahrer konnte nicht mehr festgestellt werden. Allerdings gibt es starke Indizien im Hinblick auf die Identität des Fahrers. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs wurde festgestellt, dass der Pkw nicht zugelassen ist. Die angebrachten Kennzeichen mit SU-Kennung gehören nicht zu dem Fahrzeug und dürften entwendet worden sein. Das gleiche gilt für ein weiteres Paar Kennzeichen mit GG-Kennung, die im Fahrzeug aufgefunden wurden. Der Pkw und die Kennzeichen wurden sichergestellt. Die Ermittlungen in der Sache dauern an, mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Neuwied unter 02631-8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.dezu melden. 

Neuwied - Im Laufe des Wochenendes 06.11. - 08.11.2020 wurde im Stadtgebiet die Einhaltung der CoBeLVO kontrolliert. Hierbei wurde die Polizei Neuwied durch die Bereitschaftspolizei unterstützt, außerdem beteiligte sich das originär zuständige Ordnungsamt Neuwied an den Kontrollen. Es wurden einige kleinere Verstöße festgestellt und geahndet, insbesondere im Hinblick auf Ansammlungen im öffentlichen Raum (mehr als zwei Haushalte zum Beispiel) und die Maskenpflicht in gewerblichen Räumlichkeiten. Auch hier appelliert die Polizei eindringlich an die Bürger, sich an die Beschränkungen zu halten. Nur dann können ein friedliches, solidarisches Zusammenleben gewährleistet und staatliche Maßnahmen zurückgefahren werden!

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

109 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Die aktuellen Zahlen vor dem heißen Wochenende. Ab sofort gibt es Samstag und Sonntag keine Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis.
weiterlesen...

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Es bleibt weiter schwitzig heiß in der Region. Auch jetzt am Wochenende bekommen wir über 30 Grad, aber vielleicht auch eine kleine Abkühlung am…
weiterlesen...

Verkehrsunfall mit LKW auf der B9 - zwei Personen verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 33-jährige Fahrer und seine 26-jährige Beifahrerin verletzt in Koblenzer Krankenhäuser eingeliefert.
weiterlesen...

Sachbeschädigung an der "Römischen Villa rustica" in Mülheim-Kärlich

In der vergangenen Woche kam es an dem Denkmal der Römischen Villa rustica in Mülheim-Kärlich zu einer Sachbeschädigung. Die Polizei sucht nun nach…
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...