Pressemeldung zum Wochenende der Polizei

Neuwied - Am Morgen des Freitages, 11.12.2020, kam es im Hofgründchen gegen 07.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Hierbei übersah ein Pkw-Fahrer beim Ausparken offenbar einen sich nähernden Rollerfahrer, sodass dieser dem Pkw ausweichen musste und stürzte. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund von Hinweisen des Rollerfahrers in Bezug auf das Fahrzeug des Unfallverursachers wurden mehrere umliegende Firmen überprüft. Letztlich meldete sich am späten Vormittag der Unfallverursacher bei hiesiger Dienststelle. Der Rollerfahrer wurde bei dem Umfallgeschehen leicht verletzt. 

Neuwied - Am Freitag, den 11.12.2020, kontrollierte eine Streife der PI Neuwied gegen 23.30 Uhr in der Stettiner Straße einen Pkw. Bei der 37jährigen Fahrzeugführerin wurde dabei eine leichte Alkoholisierung festgestellt. Ein durchgeführter Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,6 Promille. Es wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige vorgelegt. Etwa zur gleichen Zeit kontrollierte eine weitere Streife in Neuwied ST Heimbach-Weis einen Mercedes Sprinter. Zu Beginn der Kontrolle händigte der 36jährige Fahrzeugführer ein Tütchen mit Marihuana aus. Da er Anzeichen für einen aktuellen Betäubungsmittelkonsum zeigte wurde ihm eine Blutprobe entnommen. 

Neuwied ST Engers - Am frühen Morgen des Samstages, 12.12.2020, wurde hiesiger Dienststelle ein Einbruch in eine Arztpraxis in Engers gemeldet. Die Beamten stellten fest, dass ein unbekannter Täter sich über ein Fenster Zutritt zu der Praxis verschaffte und vermutlich durch einen Alarm verjagt wurde. Der Einbruch wurde der Polizei zeitverzögert gemeldet, da ein Sicherheitsdienst zunächst das Objekt überprüfte und die Tat erst dann bei der Polizei meldete. Daher wurden keine Fahndungsmaßnahmen durchgeführt. Wer sachdienliche Angaben machen kann wird gebeten, sich bei der PI Neuwied unter 026318780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden. 

Neuwied ST Heimbach-Weis - Am Samstag, 12.12.2020, kontrollierte eine Streife der PI Neuwied gegen 10.40 Uhr einen Pkw im Hilgenpfad. Bei dem Fahrer, einem 33jährigen Neuwieder, wurden Anzeichen für zeitnahen Drogenkonsum festgestellt. Ein Vortest vor Ort konnte nicht durchgeführt werden. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. 

Neuwied ST Niederbieber - Am Samstag, den 12.12.2020, gegen 12.30 Uhr, wurde der PI Neuwied eine Unfallflucht an der Ecke Gabelsberger Straße / Gettelborn gemeldet. Ein Straßenschild sei verbogen und gegen den Zaun des Mitteilers gedrückt worden. Es konnte ermittelt werden, dass der Schaden vermutlich im Zeitraum von Freitag, 11.12.2020, 22.00 Uhr, bis zum Morgen des Samstages entstanden sein dürfte. Aufgrund des Spurenlage wird davon ausgegangen, dass das Schild möglicherweise von einem Lkw beim Rangieren oder Wenden umgedrückt wurde. Sowohl an dem Schild als auch am Zaun des Mitteilers entstand Sachschaden. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Neuwied unter 026318780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden. 

Neuwied Innenstadt - Am Samstag, den 12.12.2020, bat das Ordnungsamt der Stadt Neuwied gegen 12.35 Uhr um Unterstützung der Polizei. Man hatte einen 37jährigen, amtsbekannten Mann aus Neuwied auf die Maskenpflicht in der Innenstadt angesprochen. Der Mann verweigere die Angabe seiner Personalien und jegliche Kooperation. Erst nach deutlicher Ansprache seitens der hinzukommenden Polizeibeamten setzte der Mann einen Mund-Nasen-Schutz auf. Den Mann erwarten nun gleich zwei Ordnungswidrigkeitenanzeigen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal auf die Maskenpflicht im Bereich der Innenstadt hin. Die Bürgerinnen und Bürger werden eindringlich gebeten, sich an die geltenden Bestimmungen zum Wohle aller zu halten. Verstöße werden seitens des Ordnungsamtes Neuwied und der Polizei Neuwied konsequent verfolgt und geahndet. 

Neuwied ST Niederbieber - Am Samstagabend, 12.12.2020, wurden der PI Neuwied gegen 18.50 Uhr ein Streitigkeiten in einem Lebensmittelgeschäft in der Aubachstraße in Niederbieber gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass der noch unbekannte Beschuldigte die Ehefrau des Mitteilers beleidigt hat. Außerdem spuckte der Beschuldigte in Richtung des Mitteilers. Anschließend entfernte er sich. Es wurde eine Strafanzeige wegen Beleidigung und versuchter Körperverletzung aufgenommen. Zeugen des Vorfalls, insbesondere diejenigen, die Angaben zur Person des Beschuldigten machen können, werden gebeten, sich mit der PI Neuwied unter 026318780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. 

Neuwied ST Heimbach-Weis - Am Samstag, 12.12.2020, wurde der Polizei Neuwied gegen 20.15 Uhr eine mögliche Bedrohungslage in der Waldstraße in Heimbach-Weis gemeldet. Die sofort entsandten Einsatzkräfte konnten mit Unterstützung der Polizei Bendorf letztlich einen 21jährigen, hinreichen polizeibekannten Mann widerstandlos in Gewahrsam nehmen. Dieser hatte im elterlichen Haus randaliert und unter anderem seine Eltern mit einer Machete bedroht. Die Tatwerkzeuge wurden sichergestellt. Nach Entnahme einer Blutprobe erfolget die vorläufige Unterbringung in einer psychiatrischen Fachklinik. 

Neuwied - In der Nacht auf Sonntag, 13.12.2020, kontrollierte eine Streife der PI Neuwied gegen 03.00 Uhr zwei Pkw im Bereich der Panzerrampe. Bei einem der Fahrer, einem 23jährigen Neuwieder, wurden erhebliche Anzeichen für Drogenkonsum festgestellt. Da der bereits erheblich polizeibekannte Mann einen Vortest verweigerte wurde ihm eine Blutprobe entnommen. 

Darüber hinaus bearbeitet die PI Neuwied im Berichtszeitraum diverse kleinere Verkehrsunfälle, Streitigkeiten aller Art und mehrere Ruhestörungen. Insgesamt war es also ein eher unruhiges drittes Adventswochenende.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

Doppelte Fahrerflucht in Cochem

Am Wochenende kam es im Raum Cochem zu zwei Verkehrsunfällen mit anschließender Fahrerflucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u