Radführer flüchtete vor der Polizei und verursachte einen Verkehrsunfall

Am Mittwoch, den 14.10.20, gegen 22.30 Uhr, wollte eine Polizeistreife im Industriegebiet Gelsdorf zwei Radfahrer, welche sich in Begleitung einer Radfahrerin befanden, kontrollieren, da diese ohne Licht unterwegs waren. Die Radfahrer flüchteten in Richtung Gelsdorf und trennten sich auf Höhe des Raiffeisenlagers. Die Polizeistreife verfolgte nun einen Radfahrer bis nach Gelsdorf. In der Bonner Straße wurde der Gehweg und die Straße durch den Streifenwagen blockiert. Durch einen abrupten Richtungswechsel versuchte der Radfahrer dem stehenden Streifenwagen auszuweichen, stürzte hierbei und das Fahrrad rutschte in das Heck des Polizeifahrzeugs. Er flüchtete sofort zu Fuß in Richtung "Auf dem Damm" und konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nicht gestellt werden. Der Radfahrer war ca. 18 Jahre alt, hatte normale Statur und helle Haare, trug einen Kapuzenpulli und eine dunklen Rucksack. Der zweite Radfahrer war ebenfalls ca. 18 Jahre alt, war dunkel bekleidet und hatte braunes Haar. Das verunfallte Rad wurde sichergestellt. Es handelte sich hierbei um ein hochwertiges schwarzes Mountainbike der Marke Cube mit neongrünen Applikationen. Der zweite Radfahrer fuhr ebenfalls ein dunkles MTB mit neonfarbenen Applikationen. An Fahrrad und Streifenwagen entstand leichter Schaden.
Die Polizei bitte um sachdienliche Hinweise und fragt, wer Angaben zum verunfallen MTB machen kann? Tel. 02641/ 9740.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Beginn der Untersuchung der Wasserqualität an Ahr, Kyll, Sauer und Prüm

Das Klimaschutzministerium hat bereits zuständige Mitarbeiter mit der Probenentnahme beauftragt.
weiterlesen...

Stadt Neuwied sucht Personal für Verkehrserhebung

Die Stadt Neuwied sucht Personal für eine eintägige Verkehrserhebung
weiterlesen...

Kinderuni 2021 an der Hochschule Koblenz - Für diese Kurse sind die Online-Anmeldungen ab sofort möglich

Zum zweiten Mal in Folge sind ab sofort die Online-Anmeldung für die Kinder-Uni 2021 an der Hochschule Koblenz online möglich.
weiterlesen...

Rückruf von borchers Bio Low Carb Mehl: Gefährliche Aflatoxine!

Verkauf auch in unserer Region: Rückruf von borchers Bio Low Carb Mehl beinhaltet nachgewiesen gefährliche Aflatoxine
weiterlesen...

Krisenstab vorbereitet: Geringfügiger Pegelanstieg im Kreis Ahrweiler erwartet

Aufgrund des zu erwartenden Pegelanstiegs ist der Krisenstab in der Ahrweiler Region vorbereitet.
weiterlesen...

Koblenzer OB macht Praktikum

In den Sommermonaten macht der Koblenzer Oberbürgermeister Praktika in verschiedenen Bereichen.
weiterlesen...

IHK richtet Hotline ein

Die IHK richtet eine Hotline für Fragen von Azubis nach der Flutkatastrophe ein.
weiterlesen...

Behörden stellten 2020 fast 3.100 Fälle von Kindeswohlgefährdung fest

Laut Statistischem Landesamt in Bad Ems, stellten Behörden fast 3.100 Fälle von Kindeswohlgefährdung fest.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Einbruch in Gaststätte

In der Nacht zum Sonntag wurde in eine Gaststätte in Koblenz eingebrochen.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u