Bild: Pixabay

Reisender mit dem Tode bedroht

Ein 34-jähriger Mann bedrohte am Mittwoch Mittag im Bahnhof Neuwied-Engers einen 48-jährigen Bahnreisenden verbal mit dem Tode und bespuckte ihn.

Eine Streife der Bundespolizei konnte den Mann noch vor Ort antreffen. Bei der anschließenden Durchsuchung des schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen Beschuldigten wurden mehrere Betäubungsmittelutensilien (Spritzen, Kanülen) aufgefunden und sichergestellt.

Aufgrund der Gesamtumstände wurde durch den Bereitschaftsrichter eine Blutprobe angeordnet.

Die Bundespolizei Trier hat Strafverfahren wegen des Verdachts der Bedrohung sowie Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Viel Regen, grau und böiger Wind begleiten uns am kompletten Wochenende. Der erste Sommertag vor einer Woche ist damit wieder komplett vergessen.
weiterlesen...

Schwarzfahrt endet hinter Gitter

Am Mittwochabend reiste ein Mann unerlaubt mit dem Zug nach Koblenz ein. Dort wurde er dann, nicht nur wegen der Einreise, festgenommen.
weiterlesen...

Brandstiftung in Kruft - Zeugen gesucht

Nach einem LKW-Brand am Donnerstag in Kruft, sucht die Polizei nun nach Zeugen.
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...