Schlangenfund in Polch. (Foto: Polizei Mayen)

Schlange im Vorgarten, Polizei im Hof

Am 14.09.2020 meldete ein besorgter Familienvater aus Polch eine Schlange in seinem Vorgarten. Die eintreffenden Beamten fanden nach kurzer Recherche heraus, dass es sich dabei um eine ungiftige Kornnatter handelte, die ursprünglich in Nordamerika zu Hause ist. Das ruhige und scheue Tier konnte schonend eingefangen werden und wurde zu einem Reptilienexperten gebracht, der sich vorübergehend um das Tier kümmern wird. Der Eigentümer wird gebeten, sich unter der 02651/8010 bei der Polizei in Mayen zu melden.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u