Schwerer Verkehrsunfall auf der B 258

Am 27.11.2020 gegen 07.30 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit 2 Schwerverletzten. Ein 45-jähriger Fahrer eines PKW Ford Fiesta befuhr die B 258 aus Richtung Wiesemscheid kommend in Richtung Nürburg. Nach einer Kuppe verlor er in einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf eisglatter Fahrbahn die Kontrolle und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden PKW VW Caddy einer 39-jägrigen Frau aus dem Kreis Vulkaneifel und dem hinter dieser Frau folgenden PKW VW-Sharan zusammen, der von einem 51-jährigen Mann aus dem Kreis Neuwied gefahren wurde. Die Fahrerin des VW Caddy wurde in ihrem PKW eingeklemmt. Sie wurde von Kräften der Feuerwehr befreit. Der Fahrer des PKW Ford Fiesta wurde aus seinem PKW auf die Fahrbahn geschleudert. Beide wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und sie wurden mittels Rettungswagen bzw. Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. 

Der Fahrer des VW-Sharan wurde nicht verletzt. 

Es wird von einem Gesamtschaden von ca. 40000 Euro ausgegangen. 

Die B 258 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u