Nachrichten

 

Sparkasse Koblenz spendet 3.500 Euro an den Koblenzer Hospizverein


Die Sparkasse Koblenz unterstützt den Koblenzer Hospizverein zum 30-jährigen Bestehen mit einer Spende in Höhe von 3.500 Euro. Diese soll helfen, die so wichtige Arbeit des Vereins zu fördern und die öffentliche Aufmerksamkeit zu erhöhen.
Vorstand der Sparkasse, Jörg Perscheid, erklärt wofür die Spende verwendet wird: „Die Hospizarbeit in Koblenz und der Region hat mittlerweile ein großes Aufgabenfeld zu bedienen. Für bestimmte Menschen ist beispielsweise eine 24-Stunden-Betreuung notwendig. Die zahlreichen Aktivitäten und Angebote an Weiterbildung für Mitarbeiter und Betroffene kostet viel Zeit und Geld. Da möchten wir als Sparkasse Koblenz natürlich unterstützen.“
Den symbolischen Spendenscheck (unser Bild) übergab Jörg Perscheid (r.) zusammen mit Achim Reick, Regionaldirektor der Sparkasse an die Geschäftsführerin des Hospizvereins Ina Rohlandt (2.v.r.) im Beisein von Lucie Krzanowski, Geschäftsführerin der Stiftung des Ev. Stift St. Martin.