Änderungen bei den Corona-Vorschroften in Koblenz.

Stadt Koblenz hebt Allgemeinverfügung auf

Die Stadt Koblenz hat zur Verringerung der Ansteckungsraten mit dem Coronavirus eine Allgemeinverfügung erlassen, die auch eine Maskenpflicht in einigen Stadtteilen in den Abend- und Nachtstunden enthielt. Dieser Passus hatte in einem gerichtlichen Verfahren keinen Bestand, so dass die Stadtverwaltung die Allgemeinverfügung insgesamt aufheben wird.

„Die Maskenpflicht hat sich überholt, seit der aktuelle Lockdown in Kraft getreten ist“, betont Oberbürgermeister David Langner, „allerdings hat uns die Regelung sicher über das vergangene Wochenende gebracht“.

Durch die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes sind die meisten der Regelungen in der Allgemeinverfügung überholt. Daher wird die Stadt Koblenz ihre Allgemeinverfügung jetzt außer Kraft setzen und dies entsprechend öffentlich bekannt machen.

(Pressemeldung der Stadt Koblenz)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

Aktueller Stand Kreis Ahrweiler

ADD informiert über den aktuellen Stand im Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Koblenzer Zoll kontrolliert Logistikgewerbe

Der Koblenzer Zoll hat Speditionen, Logistikgewerbe und Transportunternehemn kontrolliert.
weiterlesen...

Mehr Kapazität in Bussen für Koblenzer Helfer

Die koveb erhöht die Kapazität in den Helfer-Shuttlen für den Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u