Lotto-Geschäftsführer Jürgen Häfner(rechts) und Studiengangsleiterin Prof. Dr. Bettina Reuter unterzeichnen die Kooperationsverträge für weitere drei Jahre.

Studieren am Nürburgring: Kooperation für weitere drei Jahre

Das berufsbegleitende Fernstudienprogramm mit dem bislang weltweit einzigartigen Studiengang MBA Motorsport-Management sowie den MBAs Sport- und Innovations-Management ist das Ergebnis einer besonderen Kooperation zwischen der Hochschule Kaiserslautern und dem Koblenzer Glücksspielunternehmen. Auch das eigens gegründete Advisory Board, das von Anfang an strategisch unterstützt, zieht ein positives Fazit.

„Aufgrund dieser guten Bilanz freuen wir uns, diese Kooperation um weitere drei Jahre zu verlängern und das erfolgreiche Hochschulprojekt weiterhin zu unterstützen“, sagt der rheinland-pfälzische Lotto-Geschäftsführer Jürgen Häfner. Neben finanziellen Mitteln beinhaltet die Förderung auch die Nutzung der Seminarräume von Lotto Rheinland-Pfalz direkt am Ring sowie vielfältige Unterstützung bei der Durchführung der Lehrveranstaltungen.

Die Besonderheiten des Studienprogramms liegen in der Spezialisierung der Studieninhalte, der engen Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis durch hochkarätige Dozenten aus Motorsport-, Sport- und Innovations-Management und einer intensiven Betreuung.

Nach nunmehr 5 Jahren StaR ® (Studieren am Ring) hat sich das MBA Fernstudium erfolgreich etabliert. Derzeit sind 80 Studierende in den Studiengängen MBA Motorsport-Management, MBA Sport-Management und MBA Innovations-Management eingeschrieben und 40 Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben ihr Studium erfolgreich abgeschlossen.

Die Studiengangsleiter Prof. Dr. Bettina Reuter, Prof. Dr. Walter Ruda und Prof. Dr. Christian Thurnes sind mit der Entwicklung des Studienprogramms überaus zufrieden: „Das Feedback der Absolventen und Absolventinnen zeigt, dass die Studiengänge eine arbeitsmarkt- und bedarfsgerechte akademische Ausbildung bieten.“

Durch das stetig wachsende Netzwerk, wie dem Deutschen Motor Sport Bund (DMSB), dem ADAC, der Nürburgring GmbH und dem Testcenter Aston Martin, sind viele Synergieeffekt entstanden. Besonders hervorzuheben sind in diesem Zusammenhang konkrete Forschungsergebnisse und Erkenntnisse durch Abschlussarbeiten.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

Aktueller Stand Kreis Ahrweiler

ADD informiert über den aktuellen Stand im Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Koblenzer Zoll kontrolliert Logistikgewerbe

Der Koblenzer Zoll hat Speditionen, Logistikgewerbe und Transportunternehemn kontrolliert.
weiterlesen...

Mehr Kapazität in Bussen für Koblenzer Helfer

Die koveb erhöht die Kapazität in den Helfer-Shuttlen für den Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u