Nachrichten

 

Trunkenheitsfahrt auf B 9 bei Andernach


Mit 1,24 Promille war eine Fahrerin aus der VG Bad Breisig unterwegs. Im Rahmen der Streife konnte sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der B 9 bei Andernach in Fahrtrichtung Bonn von der Polizei gestoppt werden. Aufgefallen war sie durch ihr auffälliges Fahrverhalten. Bei der Verkehrskontrolle wurde bei der Fahrzeugführerin Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Entsprechend wurde  eine Blutprobe entnommen und ihre Fahrerlaubnis vorläufig entzogen. Die Dame aus der VG Bad Breisig wird sich in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

(Quelle: PI Andernach)