Nachrichten

 

Unfall unter Drogeneinfluss

Bild: PI Mayen


Am Samstag den 03.10.20, befuhr gegen 20:30 h, ein 23-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Cochem-Zell, mit seinem Pkw, Opel Vectra, die L 98 von Monreal in Fahrtrichtung Mayen. Im Verlauf einer Linkskurve, in Höhe des Geisbüschhofs, verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Drogenvortest bestätige den Konsum von Amphetamin. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, woraufhin sein Führerschein sichergestellt wurde. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet; ebenfalls erwartet ihn eine empfindliche Geldstrafe und ein längerer Entzug der Fahrerlaubnis. Der Pkw, war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Sachschaden an dem Vectra, beläuft sich auf schätzungsweise 3000.- EUR.