Verdacht auf versuchten Trickdiebstahl durch falschen Impfarzt in Neuwied

Die 82-jährige, alleinlebende Geschädigte aus Neuwied wird zur Tatzeit zuhause von einer unbekannten männlichen Person aufgesucht. 

Die Geschädigte öffnet auf Klingeln die Haustür und erblickt die die unbekannte männliche Person, die sich sofort als Impfarzt mit nicht mehr erinnerlichem Namen vorstellt. 

Ein Ausweis wird nicht vorgezeigt. Er gibt vor, er müsse bei der GS zur Vorbereitung einer Covid-Impfung einen Abstrich von ihren Armen nehmen. 

Der falsche Arzt fordert die Geschädigte auf, sich zunächst beide Unterarme im Bad zu waschen, was die GS auch sofort befolgt. Dabei weilt die männliche Person für einige wenige Minuten alleine im Wohnzimmer. Nachdem die Geschädigte vom Waschen zurück ist, entnimmt der falsche Arzt aus einer Art flachen schwarzen Laptop-Tasche ein kleines Tuch oder Mullstück und wischt damit über die Unterarme der Geschädigten. Hierzu trägt er durchsichtige Einmal-Latex-Handschuhe. 

Der falsche Arzt lässt sich noch die aktuell von der Geschädigten einzunehmenden Medikamente nennen und vorzeigen. Danach verlässt er das Haus mit der Ankündigung, dass sie in etwa vier Wochen angeschrieben wird wegen des Impftermins, welcher dann angeblich im "Stadtkrankenhaus" stattfände. 

Die Geschädigte fragt dann zunächst bei etwa gleichaltrigen Nachbarn nach, ob der "Impfarzt" auch bei diesen war, was aber nicht der Fall ist. Mit zeitlicher Verzögerung von beinahe einer Stunde informiert sie dann erst die Polizei. 

Entwendet wurde nach derzeitigem Stand nichts. 

Personenbeschreibung des falschen Arztes: 

   - männlich ,
   - ca. 50-60 Jahre alt,
   - ca. 170-175 cm groß,
   - normale Figur,
   - volles leicht gewelltes Haar an den Seiten angegraut,
   - europäische Erscheinung,
   - akzentfreie deutsche Sprache,
   - keine Brille,
   - keine besonderen Merkmale,
   - trug weiße Schuhe,
   - weiße Hose,
   - weißen Arztkittel,
   - weiße Corona-Maske. 

Bei ähnlich gelagerten Fällen oder Hinweisen sollte die Polizei benachrichtigt werden.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Viel Regen, grau und böiger Wind begleiten uns am kompletten Wochenende. Der erste Sommertag vor einer Woche ist damit wieder komplett vergessen.
weiterlesen...

Schwarzfahrt endet hinter Gitter

Am Mittwochabend reiste ein Mann unerlaubt mit dem Zug nach Koblenz ein. Dort wurde er dann, nicht nur wegen der Einreise, festgenommen.
weiterlesen...

Brandstiftung in Kruft - Zeugen gesucht

Nach einem LKW-Brand am Donnerstag in Kruft, sucht die Polizei nun nach Zeugen.
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...