Nachrichten

 

Verdacht des Drogenhandels


Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am 18.10.2020 gegen 00.15 Uhr wurde eine 44-jährige Frau aus dem Kreis Ahrweiler mit ihrem erwachsenen Sohn als Beifahrer in Adenau kontrolliert.
Es wurde festgestellt, dass die beiden Insassen des PKW mehrere Cannabispflanzen transportierten. Die Fahrzeugführerin räumte zudem den zeitnahen Konsum von Marihuana ein, was durch einen Test bestätigt wurde.
Bei anschließenden Durchsuchungen wurden weitere Drogen und entsprechende Utensilien aufgefunden und sichergestellt. 

Der Fahrzeugführerin wurde eine Blutprobe entnommen. 

Beide wurden wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen.