Verkehrsunfall durch Vorfahrtmissachtung

Am 11.12.2020, gegen 13:40 Uhr befuhr ein 64-jähriger Pkw-Fahrer die Jungenthaler Straße im Ortsbereich Kirchen. Ein 54-jähriger wollte mit seinem Pkw aus der Straße "An der Siegbrücke" auf die Jungenthaler Straße einfahren. Hierbei missachtete der die Vorfahrtberechtigung des 64-Jährigen.
Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge; Sachschaden insgesamt ca. 6000EUR. Der Pkw des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bis zur Bergung des Pkw erfolgte die polizeiliche Verkehrsregelung.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Fahren unter Drogeneinfluss

In Lahnstein fuhr in der Nacht zum Mittwoch ein Fahrer unter Drogeneinfluss
weiterlesen...

Studentisches Team gewinnt IT-Förderpreis der Debeka

Mit dem diesjährigen IT-Förderpreis der Debeka wurde ein studentisches Team der Universität in Koblenz ausgezeichnet. Prämiert wurde das…
weiterlesen...

Stadt Neuwied trauert um Bürgermeister a.D. Rudolf Borgdorf

Der Neuwieder Bürgermeister a.D. Rudolf Borgdorf ist tot. Er verstarb im Alter von 88 Jahren
weiterlesen...

Standesamt: Urkundenportal wird vorübergehend abgeschaltet

Wie das Standesamt der Stadt Neuwied mitteilt, wird aufgrund von landesweiten Software-Umstellungsarbeiten das xSta-Urkundenportal ab Freitag, 22.…

weiterlesen...

Ladendieb flüchtet mit 6 km/h - erfolglos

Einen nicht alltäglichen Vorfall erlebte am gestrigen Nachmittag eine Mitarbeiterin eines Neuwieder Schuhgeschäftes.
weiterlesen...

Personenkontrollen im Bereich des kurfürstlichen Schlosses

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag im Umkreis des Koblenzer Schlosses.
weiterlesen...

Bauarbeiten in Bendorf sorgen für Busumleitungen

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird umgestellt - Mehrere Haltestellen können nicht angefahren werden
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich