Nachrichten

 

Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Bendorf


Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl 

Am 16.10.2020, im Zeitraum von 08:00 - 19:30 Uhr, versuchten unbekannte Täter in der Fontanestraße in Bendorf in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzudringen. Dabei wurde nur die Wohnungstüre beschädigt. Vermutlich wurden die/der Täter bei der Tatbegehung gestört. Hinweise bzw. verdächtige Wahrnehmungen können der Polizei Bendorf unter der Rufnummer 02622-94020 oder unter pibendorf@polizei.rlp.de mitgeteilt werden. 

Verkehrsunfall mit Sachschaden 

Am 16.10.2020, gegen 12: 30 Uhr, kam es auf dem Einfädelungsstreifen der Bundesstraße 42 Auffahrt Bendorf-Nord zu einem Verkehrsunfall. Eine 60-jährige Fahrzeugführerin beabsichtigte auf die Bundesstraße in Fahrtrichtung Koblenz aufzufahren und übersah dabei das Fahrzeug eines 46-jährigen Neuwieders auf der Hauptfahrbahn. An beiden Fahrzeugen entstand nur leichter Sachschaden.
Es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Fahren ohne Fahrerlaubnis 

In den Abendstunden des 16.10.2020 konnte eine 58-jährige Fahrzeugführerin in ihrem Fahrzeug vor ihrer Wohnanschrift in Weitersburg durch die Polizei angetroffen werden. Obwohl ihr vor kurzem die Fahrerlaubnis entzogen wurde, fuhr sie mit ihrem Fahrzeug zum Einkaufen nach Bendorf. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.