Nachrichten

 

Wohnhausbrand nach Kerzenschein


Am 08.12.2020 ereignete sich gegen 20:45 Uhr ein Wohnhausbrand in Geisig. Der alleinige 73-jährige Hausbewohner konnte sich nach vergeblichen Löschversuchen ins Freie retten und durch herbeieilende Nachbarn die Feuerwehr alarmieren.
Das Gebäude wurde durch Flammen und starken Rauch unbewohnbar beschädigt.
Die Feuerwehren Geisig, Oberwies, Dornholzhausen, Dessighofen, Nassau und Singhofen waren mit mehreren Löschzügen und 52 Einsatzkräften vor Ort.

Vermutlich entstand der Brand, da aufgestellte Kerzen im Wohnzimmer umgefallen waren.
Die Ermittlungen dauern an.