Foto: Tauschten sich nach dem Besuch der in Corona-Ambulanz und Testzentrum eingesetzten Soldaten über die Zivil-Militärische Zusammenarbeit aus: (v.l.) Markus Obel (Stellvertretender Leiter Feuerwehr Koblenz), Oberstleutnant Hansjörg Schütz, Katrin Heepenstrick (Stadt Koblenz/Corona-Ambulanz), Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, Yannik Heller (Stadt Koblenz/Corona-Ambulanz), Major Udo Güttner. (Foto: Stadt Koblenz)

Zivil-Militärische Zusammenarbeit in der Corona-Ambulanz

Neben örtlichen Haus- und Fachärzten sowie Personal der Stadt Koblenz arbeiten in der Corona-Ambulanz Koblenz und dem angegliederten Testzentrum auch Soldaten der Bundeswehr. Diese erhielten nun Besuch von Bürgermeisterin Ulrike Mohrs sowie Oberstleutnant Hansjörg Schütz und Major Udo Güttner vom Verbindungskommando der Bundeswehr für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit. Diese Unterstützungsleistung erfolgt derzeit nicht nur in der Stadt Koblenz, hat hier aber eine besonders gute Tradition.
„Egal ob bei Hochwasser oder größeren Evakuierungsmaßnahmen, die Bundeswehr stand stets an der Seite der Stadt Koblenz.“, so Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, „Und so können wir uns auch jetzt auf den tatkräftigen Einsatz von Soldaten in Corona-Ambulanz und Testzentrum verlassen.“
Die Bürgermeisterin dankte auch Oberstleutnant Schütz, als Leiter der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit vor Ort, sowie Major Güttner für deren Engagement - schließlich ist das Verbindungskommando in die Organisation der Bundeswehrhilfeleistung in Corona-Sachen eingebunden.

(Pressemeldung der Stadt Koblenz)

 
 
« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Corona-Fahrtenangebot der koveb ab 26.04.2021

Fahrangebote werden der Allgemeinverfügung zur Corona-Pandemie angepasst.
weiterlesen...

Gesundheitsamt stellt Erfassungssystem um

Keine Veröffentlichung von Corona-Zahlen am 1. und 2. Mai
weiterlesen...

DEHOGA: Sofortige Öffnung für negative Getestete und Geimpfte

Bundesweit einheitliches Gesundheitsportal mit offenen Schnittstellen für mehrere digitale Kontakterfassungssysteme.
weiterlesen...

Landkreis Mayen-Koblenz erlässt neue Allgemeinverfügung

Notbetrieb an Kitas und kein Präsenzunterricht Schulen in Andernach, Bendorf und Mayen sowie der Verbandsgemeinde Weißenthurm.
weiterlesen...

koveb stattet Busflotte mit Desinfektionsmittelspendern aus

Koblenzer Verkehrsunternehmen optimiert weiterhin Hygienestandards im Bus
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...